Nachrichten

rund um die Älter werden - aber gerne! (50 plus) - Abteilung

06. Juli 2017:

Sommerabschluss von "Älter werden - aber gerne (50 Plus)"

Bei herrlichem Sommerwetter gab sich die Abteilung "Älter werden - aber gerne (50 Plus)" ein Stelldichein. Nachdem der Ausflug nach Dillenburg in eine Schokoladenfabrik organisatorisch leider nicht stattfinden konnte, entschloss sich Turnschwester Elfi, uns zu sich nach Hause zu einer Kaffeparty einzuladen. Begeistert wanderten 20 Frauen bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Ichelhausen vorbei an herrlich blühenden Sommerwiesen. Elfi erwartete uns mit duftendem Kaffee, leckerem Kuchen und anschließend, wie sich das gehört, einem "Verdauungsgetränk"!

Alle bedankten sich für die suuuuper Gastfreundschaft bei Elfi und mussten versprechen, dies zu wiederholen. "Danke", liebe Elfi !

07. Mai 2017:

Spende an die Diakoniestation Ehringshausen

Die vor 25 Jahren ins Leben gerufenen Abteilungen im Turnverein 1949 e.V. Ehringshausen, Koronarsport und 20 Jahre "50+ Alter werden-aber gerne" nahm Abteilungs- und Übungsleiterin Waltraut Berneaud zum Anlass, die beiden Ereignisse mit kleinen Feierlichkeiten zu begehen.

Bei diesen Veranstaltungen sammelten die Mitglieder beider Sportgruppen 160 Euro für die Diakoniestation Ehringshausen.

Die Übergabe der Spende erfolgte durch Frau Waltraud Berneaud in den Räumen der Diakoniestation und wird der Tagesbetreuung zu Gute kommen.

Das Team der Diakoniestation bedankt sich ganz herzlich bei den Mitgliedern beider Sportgruppen für die finanzielle Unterstützung.

Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Waltraud Berneaud für Ihren enormen Einsatz!

 

14. März 2017:

20 Jahre 50+ - "Älter werden - aber gerne"

Diese Abteilung rief Waltraut Berneaud 1997 im Rahmen ihrer Übungsleiter-Ausbildung ins Leben. Dies war der Trendsport zu dieser Zeit. 35 Turnerinnen und Turner konnte sie anfangs zählen, doch die Sportler/innen wurden älter und orientierten sich in Seniorenturnen oder anderen Sportarten, die der TVE für diese Alter anbietet.
Hier wird ein Gesundheits- und Fitnesstraining für dieses Alter angeboten, wofür der Landessportbund Frankfurt eine Lizenz verlangt. Selbstverständlich führte die Übungsleiterin auch alle Fortbildungen durch und ist auch heute noch im Besitz dieser Lizenz.
Heute zählt die Abteilung 22 Turnerinnen - ein fester Bestandteil des TVE.

Leider fehlten 10 Turnerinnen zum Fototermin, bedingt durch familiäre Ereignisse oder der winterlichen Grippewelle.

Beim "Jubiläumskaffee" an Fasching wurde ein Geldbetrag für "Gute Zwecke" eingesammelt, der demnächst unserer Diakonie-Station übergeben wird.

Neben gezieltem und gesundheitsorientiertem Training gibt es selbstverständlich auch Ausflüge, Geburtstagsfeiern, Kaffeklatsch und Wanderungen, die jeweils großen Anklang finden.

Haben Sie Lust mitzuturnen und sind Sie über "50" Jahre alt? Wir turnen montags um 15:30 Uhr in der Dreifeldhalle der Schulturnhalle Ehringshausen (in den jeweiligen Schulferien nicht).
Schnuppern ist jederzeit gestattet - auch Männer sind herzlich willkommen.

 

17. Dezember 2016:

Jahresabschluß "Älter werden - aber gerne - 50+"

Zum Abschluß des Jahres trafen wir uns im Vereinsheim, welches von Abteilungsleiterin Waltraut liebevoll und weihnachtlich geschmückt und gedeckt worden war. Jede von den Turnerinnen hatte für das Buffet etwas "gezaubert" und im Nu entstand "Tischlein deck dich".

Zur Einstimmung servierte Waltraut Glühwein. Danach ging der "Sturm" auf`s Buffet los und alle ließen es sich munden.

Das war Catering-Service pur. Angeregte Unterhaltung, Vergangenes, Gedichte, Geschichten und natürlich gemeinsam gesungene Weihnachtslieder ließen keine Langeweile aufkommen. Ein kleines Präsent bekamen alle beim Nachhause gehen und auch die Übungsleiterin bekam ein Geschenk, nachdem Gisela eine Laudation vortrug. Wir wünschten uns und unseren Familien "fröhliche Weihnachten und Gesundheit für 2017".

Die Abteilung feiert im Februar 2017 ihr 20-jähriges Bestehen, was natürlich gefeiert wird.
Die Übungsstunden beginnen wieder am Montag, den 9. Januar 2017.
 

25. Juli 2016:

Sommerabschluss der Abteilung "Älter werden - aber gerne" - 5o +

Bis auf Einige die leider verhindert waren, trafen sich die Damen am Haverhillbad frühmorgens, um nach Sinn ins Waldschwimmbad zu fahren. Dort angekommen war Übungsleiterin Waltraut Berneau in Aktion und fing die tolle Kulisse - im Hintergrund unsere schöne Burg Greifenstein - ein und die Gruppe stellte sich in "Pose".

Nach einem reichhaltigen und leckeren Frühstücksbufett in der Cafeteria war Waldwandern angesagt und bei herrlichem Wetter genossen wir die gute Sinner Luft.

Alle wünschten sich erholsame Ferien, Schwung und Elan bis zur nächsten Gymnastikstunde am 29. August 2016 zur gewohnten Zeit um 15.30 Uhr.

08. Mai 2016:

Frühlingsspaziergang der Gruppe "Älter werden - aber gerne - 50+"

Bei etwas windigem, aber schönem Sonnenschein unternahmen wir unseren nachgeholten Osterspaziergang. Vorbei an blühenden Bäumen und grünen Wiesen wanderte die Gruppe nach Werdorf und machte Rast im Cafe zum Schönbachtal. Dort wartete eine hübsch gedeckte Kaffeetafel auf uns. Da viele sich lange nicht gesehen hatten, kam eine muntere Unterhaltung auf. Unsere Doris betätigte sich als "Kellnerin", entlastete dabei die dort beschäftigte Bedienung und tat dies wie ein "Profi". Schade, dass die Zeit immer so kurz ist, aber im Sommer werden wir Ähnliches wiederholen.

Unsere Turnstunde findet montags um 15.30 Uhr (außer in den Ferien) in der Turnhalle Ehringshausen statt. Einfach mal reinschauen und kostenlos "schnuppern".

Auskunft erteilt sehr gerne: Waltraut Berneaud, Ehringshausen, Tel: 06443 - 9372 oder mail: f.w.berneaud @t-online.de

 

22. Juli 2014:

"Älter werden - aber gerne!" wandert um den Aartalsee

Zum Abschluss vor der Sommerpause begaben sich die Turnerinnen der Abteilung "Älter werden - aber gerne - 50 +" an den Aartalsee.

Wir setzen natürlich im Juli allerbestes Wetter voraus und so fiel unser Rundweg um den See zunächst "ins Wasser", da es dort ziemlich ungemütlich war. Doch dadurch ließen wir uns nicht einschüchtern, nahmen im Hotel Seehof das vorbestellte leckere Essen ein und siehe da: die Wolken brachen auf und kurz entschlossen holten wir die versäumte Wanderung nach. Unterwegs traf es uns wieder "etwas feucht" von oben. Das konnte uns jedoch die gute Laune nicht verderben, da alle mit einem Schirm ausgerüstet waren und bekanntlich Sommerregen dem Teint sehr gut tun soll. Beim nächsten Mal werden wir Petrus vorher eine E-Mail senden, vielleicht hat er dann ein Einsehen mit uns, da er uns bereits mehrmals im Stich gelassen hat.

 

Abteilungs und- Übungsleiterin Waltraut wünschte allen eine schöne Sommerzeit, erholsamen Urlaub und ein gesundes Wiedersehen am Montag, 7. September 2015 zur gewohnten Zeit um 15.30 Uhr in der Turnhalle (Dreifeld) in Ehringshausen

10. Dezember 2014:

vorweihnachtlichen Abschluss der Abteilung "Älter werden - aber gerne / 50 +"

Zum vorweihnachtlichen Abschluss der Abteilung "Älter werden - aber gerne / 50 +" hatte Abteilungs- und Übungsleiterin Waltraut ins Vereinsheim am Stadion eingeladen.

Bei Kerzenschein weihnachtlicher Beleuchtung, festlich gedeckten Tischen, duftendem Glühwein und leckerem Essen verlebten die Anwesenden (leider konnten nicht alle Mitglieder dabei sein) einige schöne Stunden.

Als das köstliche Dessert aufgefuttert war, gab es selbstverständlich einen Verdauungstrunk.

Nach altem Brauch wurden gemeinsam Adventslieder gesungen, besinnliche Gedichte und Geschichten vorgetragen und natürlich jede Menge "Schnuten-Gymnastik" betrieben, da das Turnen an diesem Tag ausfiel. Geselligkeit kommt eigentlich hier nie zu kurz - Giesela hielt eine Laudatio über Waltraut und die gesamte Gruppe und hatte ruck zuck einen dicken Applaus in der Tasche.

Mit allen guten Wünschen für die Weihnachtstage und Gesundheit für das neue Jahr 2015 und einem kleinen Gruß vom Nikolaus verabschiedete man sich zu später Stunde mit lieben Wünschen an die Nichtanwesenden und an alle Familien.

Die erste Stunde im neuen Jahr findet wie immer statt: am 12. Januar 2015 um 15.30 Uhr in der Dreifeld-Turnhalle. "Neue" sind herzlich willkommen, die 50 Jahre alt und älter sind.

17. Juli 2014:

"Älter werden - aber gerne!" an der Ulmbachtalsperre

Zum Abschluß vor der Sommerpause hatte Übungs und-Abteilungsleiterin Waltraut von der Abteilung "Älter werden - aber gerne - 50 Plus" eingeladen und diesmal die Ulmbach-Talsperre ausgesucht.

Wie sollte es anders sein: Nachdem es den ganzen Tag die Sonne gut gemeint hatte... bei unserer Ankunft regenete es in Strömen, was uns jedoch nicht die gute Laune verdarb. So warteten wir den Schauer ab und marschierten um die Talsperre, wo wir keinen Regenschirm mehr brauchten. Diese idyllisch gelegene wünscherschöne Anlage verleitete ein paar Frauen nicht nur einen, sondern gleich zwei Rundgänge zu absolvieren. Währenddessen bereitete Gastwirt Erhard die von uns bestellten Speisen zu, die lecker aussahen und auch mundeten. Die paar Stunden gingen viel zu schnell vorbei (wie immer)! 

  

Da die 3-Feld-Turnhalle in den Ferien renoviert werden soll, war dies das letzte Zusammentreffen bis zum 8. September 2014, wo dann hoffentlich die Übungsstunden wieder zu den üblichen Zeiten stattfinden werden. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es frühzeitig Infos von der Abteilungsleiterin.

02. Mai 2014:

Wanderung nach Werdorf

Die Gruppe "Älter werden - aber gerne - 50 Plus" machte sich vor der Osterpause anstatt der wöchentlichen Gymnastikstunde nach einem Begrüßungsschnäpschen auf den Weg über den Berg Richtung Werdorf.

Von wegen "Wenn Engel reisen...": Unterwegs wurden die Wanderer von ziemlich stürmischen Schauern begleitet, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat.

Im Haus "Schönbachtal" im gemütlichen Cafe erwarteten uns eine österlich gedeckte Kaffeetafel und herrlich aussehende und auch wohlschmeckene Torten und Kuchen. Da es unterwegs anstrengend war, sich unterm Regenschirm angeregt zu unterhalten, wurde dies nun nachgeholt. Gemütlich saß man beisammen bis "Osterhase Waltraut" zum Aufbruch mahnte, jedoch nicht, bevor sich alle aus dem von ihr lecker gefüllten Osternest bedient hatten. Der Heimweg war noch etwas feuchter, was niemanden verdroß.

Mit guten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage verabschiedeten sich alle voneinander.

Abteilungs- und Übungsleiterin Waltraut bedankt sich herzlich für die Blumengrüße, den Turnschwester Gisela im Namen Aller vorbei brachte.

16. Dezember 2013:

Jahresabschluss der Abteilung "Älter werden - aber gerne!"

Am 9. Dezember feierte die Abteilung 50 Plus - "Älter werden - aber gerne!" ihren Jahresabschluss 2013. Übungs- und Abteilungsleiterin Waltraut Berneaud hatte zu dieser Feier ins Vereinsheim eingeladen, welches sie vorher weihnachtlich liebevoll dekoriert hatte.

Bei Kerzenschein gab es herzliche Begrüßungsworte, sowie Glühwein- und Weihnachtstee. Danach erfolgte der Sturm auf das Buffet, was die Damen selbst zusammen gestellt hatten. Von deftigen Salaten bis zu feinen Desserts fehlte es an Nichts. Dazu gab es warme Schnitzelchen und Hackbraten vom heimischen Metzger.


Nachdem alle gesättigt waren, folgten Dankesworte und Gesundheits- sowie Weihnachtswünsche. Gisela Hirschfeld hielt wie alljährlich eine Laudatio und dankte Waltraut im Namen Aller für die Gymnastikstunden und Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Selbstverständlich wurden auch Weihnachtslieder gesungen und Gedichte, kleine Episoden, sowie die Weihnachts-Botschaft vorgetragen.

Schade, dass solche gemütliche, besinnliche und vor allem gemeinsame Stunden so schnell vorüber gehen. Mit guten Wünschen zu den bevorstehenden Weihnachtstagen und einem gesunden neuen Jahr wurde sich zu später Stunde verabschiedet.

Das Training der Abteilung findet 2014 wieder ab Montag, 13. Januar zur gewohnten Zeit um 15.30 in der Turnhalle der Johannes-Gutenberg-Schule statt. Neuankömmlinge sind jederzeit herzlich willkommen, Schnupperstunde inklusive.

05. Juli 2013:

Sommerabschluss in Greifenstein

Mit Wind und-Regenjacken bekleidet, sowie Regenschirmen bewaffnet, wollte die 50+-Abteilung unter Leitung von Waltraut Berneaud eigentlich Petrus den Kampf ansagen. Gegen Abend des 24. Juni ging es in Richtung Greifenstein. Geparkt wurde auf dem großen Parkplatz der Klinik Waldhof.

Von hier aus ging es dann zu Fuß weiter in Richtung Burg. Den Greif bekamen wir leider nicht zu Gesicht, da es wahrscheinlich zu kühl war! Es hatte inzwischen aufgeklart, nach dem Motto: "wenn Engel reisen..." und trockenen Fußes erreichten wir über einen herrlichen Wanderweg durch Wald und Flur, vorbei an duftenden Sträuchern und Bäumen das gemütliche Lokal "La Montanara - bei Beppo".

Dort wurden die Wanderer von einigen Gymnastikdamen empfangen, die nicht mit gewandert waren. Köstlich mundeten frische Salate, Pizzen und Tagliatelle-Gerichte. Nach einem gemütlichen Abend und frisch gestärkt brach die Truppe zum Heimweg auf. Die abendliche Stille und Waldesruhe wurde nur von munterer Unterhaltung der Wanderer unterbrochen.

Die nächste Übungsstunde findet statt: Montag, 19. August 2013, wie immer um 15.30 Uhr.

10. Dezember 2012:

Winterwanderung im Schnee der Abteilung "Älter werden - aber gerne"

"Winterwanderung im Schnee" war in der Tat angesagt, bei der seit fast 16 Jahren bestehenden Gymnastikgruppe "Älter werden - aber gerne" - 50 +.
Es dämmerte bereits, als man sich ab Rathaus über den grünen Planweg nach Werdof aufmachte. Dort war in gemütlicher Wärme für zwanzig Frauen (unser einer Mann - Peter - war leider verhindert) bei Eleni im "Dorfkrug" Werdorf eine festliche Tafel gedeckt. Einige, die nicht zu Fuß laufen wollten, kamen direkt nach Werdorf.
Während das Essen serviert wurde, gesellte sich unser 2. Vorsitzender Uwe Debus dazu, den die Teilnehmerinnen auf diese Weise kennenlernen durften und alle sehr erfreut über dessen Anwesenheit waren.
Bei lustiger Plauderei, weihnachtlichen Geschichten und gesungenen Weihnachtsliedern ging die Zeit sehr schnell vorüber. Zum Abschluss erhielten alle eine Scherenschnitt-Leuchttüte mit Teelicht von der Abteilungsleiterin. Als Gegenleistung überreichte Gisela Hirschfeld im Namen der Gymnastik-Gruppe ebenfalls an Übungs-/Abteilungsleiterin Waltraut ein "Dankeschön".
Mit allen guten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage, den Jahreswechsel und die "Turnsaison" in 2013 machte sich ein kleiner Teil zu Fuß auf den Heimweg, während die übrige Gruppe sich von lieben Familienmitgliedern abholen ließ.

06. Juni 2012:

"Älter werden - aber gerne"-Abteilung besuchte die WNZ

Zum Abschluss vor der Sommerpause hatte Übungs/-Abteilungsleiterin Waltraut eine Führung im Verlagshaus der WNZ für die Gruppe "Älter werden - aber gerne" organisert. Anlass war das 15-jährige Bestehen der Abteilung. Mit eingeladen war ebenfalls die Abteilung "Krebs-Nachsorge".Beeindruckt von Organisation, Druck und Verteilung unserer heimischen Presse lauschten alle Teilnehmer interessiert den Worten von Nachrichtenredakteur Mika Beuster, der gekonnt erklärte, welchen Weg die Zeitung zurücklegt, ehe sie in unseren Boxen landet. Mit einem kleinen Präsent verabschiedeten wir uns und kehrten anschließend in die "Fischerhütte" in Niedergirmes zu einem abendlichen Imbiss ein. Nach ein paar Stunden gemütlichen Verweilens wurde die "Heimreise" angetreten. Bestätigung aller Teilnehmer/Innen: ein schöner Tag!

12. März 2012:

15 Jahre Abteilung 50+ - Älter werden - aber gerne

Die Abteilung 50 + - "Älter werden - aber gerne" - wurde am 17. Februar 1997 von Übungsleiterin Waltraut Berneaud ins Leben gerufen. Das Thema war gleichzeitig die Prüfungssaufgabe, die Waltraut Berneaud in Kooperation mit drei weiteren Übungsleitern in der Turnhalle Ehringshausen absolvierte. An dem Nachmittag, der als bunter Sportnachmittag für alle Ehringshäuser Bürgerinnen und Bürger über 50 Jahre angeboten wurde, nahmen viele sportbegeistere Frauen und Männer teil, da der Trend "50 +" sehr gefragt war.

Die Trainingsstunde findet montags um 15.30 Uhr in der Turnhalle Ehringshausen statt. Bunt gefächert ist das Programm das hier angeboten wird. Einige Gründungsmitglieder sind bereits von Alters wegen in die Seniorenabteilung übergewechselt, andere sind ausgeschieden oder neue hinzugekommen. Durchschnittlich nehmen bis zu 20 Teilnehmerinnen das abwechslungsreiche Programm wahr. Hier fehlen selbstverständlich auch nicht: Ausflüge, Advent/Weihnachtsfeiern, Wanderungen u.v.m. In diesem Sommer wird die Übungsleiterin, welche gleichzeitig Abteilungsleiterin ist, der Redaktion "Wetzlarer Neue Zeitung" einen Besuch abstatten.

Die Abteilung nimmt gerne noch Mitglieder auf, in der man jeden Montag nach Lust und Laune einfach "reinschnuppern" darf - auch Männer sind willkommen. Es freuen sich darauf Waltraut Berneaud, Telefon 06443-9372 und die ganze Abteilung unter dem Motto "Älter werden - aber gerne"!

28. November 2011:

Jahresabschlussfeier am 12. Dezember

Die Abteilung "Älter werden - aber gerne - 50 Plus" trifft sich am Montag, den 12. Dezember. Bei trockenem Wetter wollen wir eine Runde um Ehringshausen spazieren. Bei Eis, Schnee oder Regen turnen wir zuerst (15.30 Uhr Turnhalle) und anschließend gibt es im Vereinsheim Glühwein, Tee und Gebäck. Abteilungsleiterin Waltraut Berneaud bittet um Anmeldungen bis 05.12.11 zwecks Planung. Dies ist auch telefonisch unter 06443-9372 möglich. Diejenigen, die sich bereits im Frühjahr angemeldet haben, brauchen dies nicht mehr zu tun.

11. Oktober 2011:

Geburtstagsparty fällt aus

Übungs- und Abteilungsleiterin Waltraut bittet um Verständnis, dass die Geburtstagsparty ausfallen muß.

Dafür findet am 24.10.11 nach den Herbstferien zur gewohnten Zeit um 15.30 Uhr die normale Übungsstunde in der Turnhalle statt.

16. Dezember 2010:

gemütliche Runde im Gasthaus Wahl

Nach einer etwas leichteren und in diesem Jahr letzten Turnstunde begaben sich 18 Turner/Innen gegen Abend zum Marsch nach Dillheim zu Familie Wahl; diese hatte eine weihnachtlich dekorierte Tafel für uns alle gedeckt. Nach einem Umtrunk begrüßte Übungs und-Abteilungsleiterin Waltraut die Gruppe, anschl. ließen sich alle das gute Essen munden. Bei Kerzenschein plauderte man anschließend über dies und das. Waltraut bedankte sich bei allen Teilneher/Innen für die rege Teilnahme an dem montags stattfindenden Gesundheits und-Fitnesstraining. Ein kleiner Jahresrückblick erfolgte (Osterwanderung, Massagen, Sommerfahrt zum Schloss Dillenburg usw.). Gisela Hirschfeld ergriff Initiative und sagte herzlichen Dank im Namen aller an Waltraut. Sie überreichte ein Präsent in Form von einem Geldbetrag, der teilweise unter Absprache mit Allen an das Hospiz in Wetzlar gespendet wird. Man verabschiedete sich, natürlich nicht ohne gesungener Weihnachtslieder und sagte "Auf Wiedersehen in 2011".

29. Oktober 2010:

Herbstwanderung durch Ehringshausen

In ruhigem und sonnigem Herbstwetter marschierte ein Teil der Gruppe "Älter werden - aber gerne" - 50 Plus - am vergangenen Montag eine kleine Runde um Ehringshausen.
Statt Gymnastikstunde bewegten sich die Teilnehmer/Innen an der frischen und guten Ehringshäuser Luft und tauschten hier bereits schon fleißig Gedanken aus.

 

Anschließend hatte Übungsleiterin Waltraut zum Kaffee ins Vereinsheim eingeladen, wo ein klein wenig Geburtstag gefeiert wurde. Gemütlich ging es dort zu. Ein "Likörchen" lehnte kaum jemand ab. Herbstgedichte und kleine Anekdoten wurden vorgetragen und im Nu waren die schönen Stunden, bei denen eine angeregte Plauderei zu Gange war, vorbei. Liebe Hände halfen beim Aufräumen und alle freuen sich auf das nächste Mal, das es mit Sicherheit geben wird.

06. Juli 2010:

Ausflug nach Dillenburg

Zu einem Abschluss vor der Sommerpause besonderer Art hatte Übungsleiterin Waltraut am Montag, den 28. Juni 2010 ihre Gruppe "Älter werden - aber gerne" eingeladen. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet und die kleine Autokolonne fuhr in die schöne Oranierstadt Dillenburg. Dort angekommen, stärkte man sich an hausgebackenem Kuchen und duftendem Kaffee im wunderschönen Schloßcafe, von wo eine atemberaubende Aussicht geboten wird.
Anschließend nahm uns Henning Hofmann (ein Schulkamerad von Waltraut) in Empfang, der auf gekonnte und auch etwas schmunzelnde Art das Umfeld des Wilhelmsturmes (hist. Denkmäler, Gefängnisse und Bauwerke) erklärte. Niemandem aus der Runde wurde es dabei langweilig. Ehe wir die Kasematten aufsuchten (huu, hier war es sehr kühl und feucht)
So erhielten wir wichtige Infos über unsere Verwandten in den Niederlanden - den "Oraniern".
Abschlussziel war die wunderschöne Altstadt, in der wir noch bis zum späten Abend bei Eis, Getränken usw. verweilen konnten.


11. Februar 2010:

Schnupperkurs "Älter werden - aber gerne"

"Winter - Ade" - Schnupperkurs für Männer und Frauen ab 50 Jahre (50 +) montags von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Turnhalle Ehringshausen in der Gruppe "Älter werden - aber gerne".
Ein Fitness und- Gesundheitstraining für: Muskelaufbau, Herz/Kreislauf, Rücken, allgemeines Wohlbefinden, sowie Muskelrelexation.
Übrigens: wir sind eine nette Gesellschaft
Kleidung: selbstverständlich Sportkleidung
Also - einfach reinschauen !

08. Dezember 2008:

Abschlussfeier der Gruppe "Älter werden - aber gerne!" - 50 plus

Anfang Dezember hatte Abteilungs- und Übungsleiterin Waltraut die Gruppe zunächst zu einer Dämmerwanderung eingeladen. Unterwegs konnte man die hübsch dekorierten Häuser bewundern, die bereits in weihnachtlichem Glanz erstrahlten.
Anschließend freuten sich alle auf einen warmen Raum, den Vittorio und seine Familie zum gemütlichen Verweilen hergerichtet hatten. Schnell waren die Bestellungen aufgegeben und alle ließen sich die schmackhaften Leckereien munden.
Selbstverständlich durfte niemand nach Hause gehen, ohne ein Weihnachtslied miteinander gesungen zu haben. Eine kleine Überraschung gab es für jeden, bevor man sich mit guten Wünschen für das bevorstehende Weihnachtsfest, sowie das kommende Jahr 2009 herzlich verabschiedete.
Die letzte Übungsstunde findet am 15. Dezember 08, die erste im neuen Jahr am 12. Januar 09 zur gewohnten Zeit (15.30 h - Turnhalle Ehringshausen).

 
Eine gemütliche und heitere Runde in der "La Cascata"

24. Oktober 2008:

Herbstwanderung der Gruppe "Älter werden - aber gerne" - 50 Plus

Um während der Herbstferien auch etwas für Körper und Geist zu tun, lud Übungsleiterin Waltraut Berneaud die Gruppe zu einem kleinen Kaffeeklatsch ins Vereinsheim ein. Nach einer Stärkung bei Kaffee, Tee und Gebäck wurde losmarschiert. Es ging durch die schöne Dillaue in Richtung Daubhausen. Leider ist es nur sonntags möglich, das neu errichtete Hugenotten-Museum zu besichtigen. So wurde das Ziel der wunderschön gestaltete Spielplatz im idyllischen Hugenottendörfchen. Während Emma Sophie, Enkelin einer Turnerin, sich am Spielplatz austobte, sonnten sich alle anderen auf den Ruhebänken und eine angeregte Unterhaltung, die während der Übungsstunden schlecht möglich ist, entstand. Als die wunderschöne Herbstsonne fast unterging, wurde der Rückweg angestrebt. Schon heute freuen sich alle auf die Winterwanderung, die am 01.12.08 stattfindet. Übrigens: Das Fitnessprogramm der Gruppe 50 Plus - Älter werden aber gerne - findet montags um 15.30 Uhr in der Turnhalle Ehringshausen statt und nimmt gerne noch Mitglieder (Frauen/Männer) auf.

03. April 2008:

nach-österliches Kaffeetrinken im TV-Heim

Aufgrund dessen, dass Ostern in diesem Jahr sehr früh lag,einige Termine sich überschnitten hatten und noch Ferien waren, lud Übungsleiterin Waltraut Berneaud die Gruppe "Älter werden - aber gerne / 50 plus" in diesem Jahr am Montag nach Ostern zum Kaffeetrinken ins Heinrich-Otto-Heim ein.
Ein paar liebe Frauen hatten leckere Kuchen zubereitet und das Buffet war ein toller, appetitlicher Anblick, so dass die "Schlacht" losgehen konnte. Anschließend gab es noch ein Gläschen vom beliebten Holunder- oder Kirschlikör.
Diese gemütliche Kaffeestunde ließen sich über 30 Teilnehmerinnen natürlich nicht entgehen, da es immer sehr viel zu erzählen gibt und die wöchentliche Turnstunde dafür nicht ausreicht. Schließlich stehen ja dort montags um 15.30 Uhr Fitness und gesundes Bewegen im Vordergrund. Mit von der Partie war der selbstverständlich auch der 1. Vorsitzende Ferdinand Berneaud, der von einem Tässchen Kaffee natürlich nicht abgeneigt war.