Chronik

Vorgeschichte: 
Nach Fertigstellung und Einweihung der Herbert-Hoover-Schule mit Turnhalle im Jahre 1964 stand in Hirzenhain eine Halle zur Verfügung, die außerhalb des Schulbetriebs für sportliche Aktivitäten genutzt werden konnte.
Schnell bildete sich eine Damengruppe auf Initiative und unter Leitung von Uta Graulich, die sich einmal wöchentlich in der Turnhalle zur Damen-Gymnastik traf. Männer spielten keine Rolle, die spielten ja Fußball.

Als erste aktive Teilnehmerinnen sind bekannt:
            Anneliese Büttner, Annemarie Busch, Heidi Dobener, Uta Graulich, Toni Heupel, Erika Hörig, Brunhilde Knell, Jutta Knell, Inge Nickel, Ingrid Wege.

Die erste ausgebildete Übungsleiterin war Frau Gretl Dierick aus Dillenburg. Unter ihrer Leitung wurde ab 1964 auch eine Turnstunde für Kinder angeboten. 11 Jahre war Frau Dierick als Übungsleiterin in Hirzenhain tätig. Organisiert waren die Frauen als Gymnastikabteilung im SSV Eintracht Hirzenhain (Fußball).

Von 1974 bis 1985 leitete Bärbel Linke aus Hirzenhain mit Unterstützung vereins­interner Helferinnen die angebotenen Übungsstunden.

Frau Barbara Frech aus Dillenburg übernahm ab 1986 als Übungsleiterin die Turnstunden in Hirzenhain, den Kindern und Frauen blieb Frau Frech bis 1997 erhalten.

Innerhalb des SSV Eintracht Hirzenhain hatten sich die Frauen in der Gymnastikabteilung weitgehend selbst organisiert. 

Die Vertretung und Organisation sowie die Verwaltung der Mitgliedsbeiträge lag in den Händen von 
Annemarie Busch, Inge Nickel I, Heidi Dobener, Elke Holighaus, Erika Morbitzer und Inge Nickel II.

Die Mitgliedsbeiträge betrugen pro Monat für Erwachsene:
1964 - 1971 - DM 1,50
1972 - 1975 - DM 2,00
1976 - 1989 - DM 3,00

Damen-Gymnastikgruppe I - 1965/66 unter Leitung von Frau Dierick


Von links
1. Reihe: Annemarie Holighaus, Eva Daum, Inge Nickel, Toni Heupel
2. Reihe: Erika Hörig, Hilde Grätz, Elfriede Busch, Annemarie Busch, Inge Kretz,
              Heidi Baum, Leni Holighaus, Gisela Hermann, Lotti Bieber, Ute Klappert
3. Reihe: ?, Ingrid Wege, Lene Wesseling, Brunhilde Knell, Marga Hermann, ?, Edith Koerke,
              Lieselotte Baum, Lilli Schäfer, Christel Kretz, Erika Morbitzer, Inge Holighaus, 
              Renate Baum, Ilse Hertwig
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Vereinsgründung:
Im Laufe des Jahres 1989 wurde auf Initiative von Christa Kunz und Ute Alfter, in Abstimmung mit den Mitgliedern und in Übereinstimmung mit dem Vorstand des SSV "Eintracht" Hirzenhain, die Trennung und Bildung eines eigenen eingetragenen Vereins beschlossen und durchgeführt.
In der Gründungsversammlung am 10.01.1990 wurde der Turn-  und Spielverein Hirzenhain mit Geltungsrecht 01.01.1990 als eigenständiger eingetragener Verein bestätigt.


Von links (1. Reihe): Christa Holighaus, Ute Alfter, Helene Biel, Inge Brock, 
               (2. Reihe): Bärbel Kunz, Sabine Holighaus, Hella Gauck und Sigrid Interthal
Leider liegen uns keine anderen Fotos von der Gründungsversammlung vor.

Die ersten Vorstandsmitglieder waren:
Helene Biel,             1. Vorsitzende   
Sigrid Interthal,         2. Vorsitzende
Inge Brock,               Kassiererin          
Christa Holighaus,   Stellvertreterin     
Hella Gauck,            Schriftführerin  
Bärbel Kunz,            Stellvertreterin
Sabine Holighaus,    Jugendleiterin
Ute Alfter,                  Stellvertreterin      

Die Vereinsbeiträge betrugen für Erwachsene 3,00 DM pro Monat und für Kinder und Jugendliche 1,00 DM pro Monat.

Bei der ersten Bestandsmeldung zum 01.01.1990 verzeichnete der Verein bereits 157 Mitglieder.

Folgende Übungsstunden konnten in 1990 mit den aufgeführten Übungsleitern angeboten werden:
Gymnastik für Damen: Barbara Frech
Jazzgymnastik:            Ute Alfter
Volleyball:                    Peter Spahn
Kinderturnen:               Sabine Holighaus, alle Altersstufen (3 - 6 Jahre, 7 - 10 Jahre, 10 - 14 Jahre).

Nach der Vereinsgründung nahm die Mitgliederzahl im Laufe des Jahres 1990 stark zu. Zum 01.01.1991 konnten bereits 229 Mitglieder verzeichnet werden, davon 125 unter 18 Jahren.
Erste Anschaffungen waren möglich, z. B. ein Mini-Trampolin und Volleybälle.

1992 wurde das Sportangebot für Kinder um die Gruppe Mutter-Kind-Turnen erweitert, mit den Übungsleitern Elke Hermann und Ute Alfter.
1993 übernahm Günter Kessler als Trainer die Volleyballgruppe mit Vertreterin Liane Seibel.
1993 trat die Jazzgymnastikgruppe u. a. zum 20jährigen Bestehen der Gymnastikabteilung des TV Eibelshausen auf.
1994 wurde der Beitrag angepasst auf 5,00 DM für Erwachsene pro Monat, 3,00 DM für Jugendliche von 15 - 18 Jahren und 2,00 DM für Kinder bis 14 Jahren pro Monat.
1994 wurden erste Rückenschul-Kurse und Rückengymnastik angeboten. Die Leitung lag bei Barbara Frech. Für die Kurse wurde ein Sonderbeitrag erhoben.
1995 erneute Kurse in Rückenschule und Rückengymnastik.

Der Vorstand blieb weiterhin in seiner Gründungsbesetzung. 
Dies änderte sich erst bei der Jahreshauptversammlung am 17.01.1998. Neu gewählt wurden:

Hella Gauck,             1.  Vorsitzende
Sigrid Interthal,          2. Vorsitzende
Sabine Holighaus,    Kassiererin
Elke Holighaus,         Stellvertreterin
Bärbel Kunz              Schriftführerin
Heidi Bieber              Stellvertreterin
Liane Seibel              Jugendleiterin
Jörn Schaar               Stellvertreter
Cornelia Schüler       Sport-/Gerätewartin

Der Vorstand blieb dem Verein mit kleinen Veränderungen 8 Jahre erhalten. Gestartet wurde mit 238 Mitgliedern (118 Erwachsene, 120 Jugendlichen und Kinder).

1997: Frau Frech scheidet als Übungsleiterin aus. Zwischenlösung mit Sabine Holighaus, Ute Alfter und Uta Graulich.
1997: Ute Alfter und Claudia Beckmann melden sich zum Erwerb der C-Lizenz im Breitensport an.
1997: Jazz-Gymnatik: Fernsehauftritt in der Hessenschau (AIDA)
1998: Ute und Claudia erhalten die C-Lizenz, Claudia übernimmt die beiden Gymnastikgruppen. Uta Graulich bietet 2 Rückengymnastik-Kurse an.
2000: Erweiterung des Sportprogramms um eine Damen-Tanzgruppe unter Leitung von Uta Graulich.
2000: Im Herbst kommt Stepp-Aerobic mit Gaby Heimann hinzu, wofür der Verein 25 Steppbretter anschafft.
2000: Die Mitgliederzahl hat sich von 229 auf 296 erhöht mit einem Anteil von mehr als 50 % Jugendlicher und Kinder.

Jährlich wird die Anzahl der Kleingeräte ergänzt, um abwechslungsreiche Übungsstunden anbieten zu können.

Das 10-jährige Bestehen des Vereins wurde am 15. Januar 2000 feierlich begangen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden Gustel Bieber, Marta Schwarz, Elise Christ, Anneliese Wolf und Emmi Interthal (verstorben am 30.03.02) zu Ehrenmitgliedern ernannt, da sie seit über 30 Jahren der Turnerriege angehören.
Der Vorstand wurde bei den vorher stattgefundenen Wahlen einstimmig im Amt bestätigt.

Erste Reihe: Heidi Bieber, Liane Seibel, Sigrid Interthal
Zweite Reihe: Cornelia Schüler, Sabine Holighaus
Dritte Reihe: Bärbel Kunz, Hella Gauck, Elke Holighaus

2001: Claudia erwirbt die B-Lizenz "Sport in der Prävention", allgemeine Gesundheitsförderung.
2002: Leichte Veränderungen im Vorstand: Neue Schriftführerin wird Claudia Beckmann, Stellvertreterin Marion Cyris, Hansi Weigel übernimmt das Amt des Sportwartes.
2002: Der TSV verfügt über eine eigene Homepage.
2003: Trampolinspringen wird in das Sportprogramm aufgenommen und ab 2004 von Elke und David Hermann betreut.
2003: Günter Kessler hört als Volleyball-Übungsleiter auf, Liane Seibel übernimmt die Volleyballgruppe.
2004: Basketball wird unter Leitung von Liane Seibel ins Leben gerufen.
2005: Gaby Heimann erhält die B-Lizenz "Haltung und Bewegung" und das Zertifikat Pluspunkt Gesundheit für Rücken-Fit.
2006: Die Mitgliederversammlung wählt einen neuen Vorstand.

Gewählt wurden:
1. Vorsitzende                    Sigrid Interthal
2. Vorsitzender                  Dr. Paul-Heinz Cyris
Kassiererin                        Sabine Holighaus
stellvertr. Kassiererin         Elke Holighaus
Schriftführerin:                   Claudia Beckmann
stellvertr. Schriftführerin:    Marion Cyris
Sportwartin:                        Elke Müller
Jugendleiter:                      David Hermann
stellvertr. Jugendleiterin:    Nadja Kirbschus

Die Mitgliederzahl ist auf 433 angestiegen.

Die Damentanzgruppe mit Uta Graulich und die Jazz-Gymnastikgruppe mit  Ute Alfter treffen sich regelmäßig, um neue Tänze einzuüben.
Mit großem Erfolg treten die Gruppen in der Öffentlichkeit auf, wie z. B. Dorffesten und der Feier 100 Jahre Wasserleitung Hirzenhain oder Maibaum-Aufstellen und div. Weihnachtsfeiern.

2006: Claudia Beckmann und Ute Alfter bieten erstmalig einen Nordic-Walking-Kurs an. Claudia stellt eine Übungsstunde der Damengymnastik auf Bauch-Beine-Po um.
2006: Endet das Sportangebot Stepp-Aerobic mit Gaby Heimann.
2007: Thai-Bo neues Sportangebot durch Ute Alfter als Ersatz für Jazzgymnastik.
2007: Infoveranstaltung "Männer und Gymnastik". Eine neue Gruppe entsteht "40 plus fit und gesund". Teilnehmer sind Männer und Frauen, die Leitung übernimmt Gaby Heimann.
2007: Pluspunkt Gesundheit "Rücken-Fit" für Gaby Heimann wird verlängert.
2008: Vorstand stellt sich komplett zur Wiederwahl, mit der Veränderung, dass Marion Cyris nun Schriftführerin und Claudia Beckmann zur Stellvertreterin gewählt wird.
2008: Die Mitgliederversammlung beschließt, dass die Einladung nur über das Gemeindeblatt, im Internet, den Übungsstunden und auf der Homepage erfolgt.
2008: Rope-Skipping für Kinder wird eingeführt, Leitung Ute Alfter
2008: Claudia Beckmann bietet Kombination aus Stepp-Aerobic und Body-Styling in der 2. Gymnastikgruppe an.
2008: Aufwendige Modenschau des TSV beim Dorffest.
2009: Neue Vereinssatzung wird erarbeitet
2010: Vereinssatzung wird einstimmig bei der Mitgliederversammlung angenommen.
2010: Sabine Holighaus und Sigrid Interthal erhalten für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit den Ehrenamtspreis der Gemeinde Eschenburg.
2010: Kristina Häuser und David Hermann erwerben die C-Lizenz für Kinder und Jugendliche.
2010: Der Verein hat erstmals mehr Erwachsene als Kinder und Jugendliche.
2011: Erstmals "Tag der offenen Tür"
2011: Erwerb der C-Lizenz Breitensport für Erwachsene und B-Lizenz "Entspannung und Stressbewältigung durch Marion und Paul-Heinz Cyris.

2012 wählt die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand, der sich wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender:    Dr. Paul-Heinz Cyris
2. Vorsitzende:     Gabriele Heering
1. Kassiererin:      Sabine Holighaus
2. Kassiererin:      Elke Holighaus
1. Schriftführerin:  Marion Cyris
2. Schriftführerin:  Claudia Beckmann
1. Jugendleiter:     David Hermann
2. Jugendleiterin:   Nadja Kirbschus

Erstmals führt ein Mann den stark durch Frauen geprägten Verein. Sigrid Interthal wird zur Ehrenvorsitzenden gewählt.

2012: Einmaliger Yoga-Kurs für Übungsleiter
2012: Zumba wird unter Leitung von Caroline Leuckel angeboten.
2013: Die Volleyballgruppe für Jugendliche und die Tanzgruppe müssen leider wegen mangelnder Teilnehmerzahl aufgelöst werden.
2013: Uta Graulich als Übungsleiterin verabschiedet.
2013: Erwerb der B-Lizenz "Haltung und Bewegung" und "Herz-Kreislauftraining" durch Marion und Paul-Heinz Cyris.
2013: Pluspunkt Gesundheit "Rücken Aktiv" für Marion Cyris und Pluspunkt Gesundheit "Nordic Walking und Walking für Paul-Heinz Cyris.
2014: Der Vorstand wird bei der Mitgliederversammlung komplett bestätigt.
2014: Ute Alfter macht eine Kantaera-Ausbildung und bietet diese neue Sportart mit Thai-Bo in einer Doppelstunde an.
2014: Ende des Sportangebots Zumba.
2014: Susanne Herold erwirbt die C-Lizenz Kinderturnen.
2015: 25jähriges Jubiläum des Vereins - Festschrift wird erstellt.
2015: Tag der offenen Tür und Festabend aus Anlass des Jubiläums.
2015: Caroline Leuckel macht eine Aroha-Ausbildung und bietet Aroha 1x wöchentlich an.
2015: Erwerb des Pluspunktes Gesundheit "Fit bis ins hohe Alter" durch Claudia Beckmann und Marion Cyris. Paul-Heinz Cyris erwirbt den Pluspunkt Gesundheit für "Cardio-Aktiv".
2015: Gaby Heimann scheidet aus dem Verein als Übungsleiterin aus.
2015: Ina Pfeifer wird neue Übungsleiterin des Vereins und übernimmt die Montags-Rückenfitness-Stunden von Gaby Heimann.

Bei der Mitgliederversammlung am 23. Januar 2016 gibt es leichte Veränderungen im Vorstand. Elke Holighaus scheidet als langjähriges Vorstandsmitglied aus, neu kommt Susanne Herold dazu.

Gewählt werden:
1. Vorsitzender:    Dr. Paul-Heinz Cyris
2. Vorsitzende:     Gaby Heering
1. Kassiererin:      Sabine Holighaus
2. Kassiererin:      Claudia Beckmann
1. Schriftführerin:  Marion Cyris
2. Schriftführerin:  Nadja Kirbschus
1. Jugendleiter:     David Hermann
2. Jugendleiterin:  Susanne Herold

Die Mitgliederzahl ist auf stolze 621 Mitglieder angestiegen, davon 258 Kinder und Jugendliche und 363 Erwachsene!

2016: Rückenfitness am Dienstag mit Claudia Beckmann
2016: Feuerwehrfitness am Samstag mit Paul-Heinz Cyris