Hauptversammlung 2016 Protokoll

 

 

05.04.2016 

Protokoll

der Hauptversammlung 2016

 

Ort:Haus des Sports, Foyer, Eisenacher Straße 121, 12685 Berlin

Zeit: 05.04.2016, Beginn 19:00 Uhr

 

Tagesordnung:

 

Top 1:  Begrüßung

Der Vorsitzende eröffnete die Hauptversammlung als Versammlungsleiter

 und begrüßte die Vertreter der Mitgliedsvereine sowie die Gäste.

 

Top 2:  Feststellung zur satzungsmäßigen Einladung und zur Beschlussfähigkeit der  Hauptversammlung

Die Beschlussfähigkeit der Hauptversammlung wurde festgestellt. Die  Einladungen mit Tagesordnung waren rechtzeitig versandt worden.

Anwesend  sind 13 Mitgliedsvereine mit 22 Stimmen.

 

Top 3:  Bestätigung der Tagesordnung

Die vorliegende Tagesordnung wurde bestätigt.

 

Top 4:  Berichte des Vorsitzenden, des Schatzmeisters und weiterer  Vorstandsmitglieder zur Arbeit im Jahr 2015

Wolfgang Kieke berichtete über die Arbeit des Vorstandes des

Bezirkssportbundes und würdigte die kollektive Leistung sowie den Einsatz

der Vorstandsmitglieder, die sich jederzeit auf die Unterstützung der

Mitgliedsvereine stützen konnten. Traditionsveranstaltungen fanden ihre    Fortsetzung. Der Vereinssport konnte sich in der Öffentlichkeit besser  präsentieren.

Wolfgang Turowski berichtete über vielfältige Veranstaltungen im Haus des Sportes und sprach zum Phänomen Verbandsungebundene Mitglieder.

Dieter Schwentesius  berichtete über Öffentlichkeitsarbeit und Sportlerehrung. Die Veranstaltung zur Ehrung der Sportler des Jahres ist weiter auf Erfolgskurs.

Olaf Graeber berichtete über die Umsetzung des Finanzplanes 2015.

 

Top 5: Diskussion zu den Berichten des Vorstandes

Uwe Lazik sprach zur Arbeit der Sportjugend. Er und der Vorstand des Bezirkssportbundes dankten Steffi Jubisch für ihre zweijährige Arbeit als  Stellvertreterin Sportjugend.

 

Top 6: Bericht der Kassenprüfer

Alfred Hänsel gab den Bericht der Kassenprüfer und beantragte, dem  Vorstand für 2015 Entlastung zu erteilen.

 

Top 7:  Entlastung des Vorstandes für 2015

Die Entlastung wurde von der Hauptversammlung einstimmig beschlossen.

 

Top 8: Vorstellung und Bestätigung des Haushaltsplanes 2016

Schatzmeister Olaf Graeber erläuterte den Haushaltsplan 2016, der zuvor als Entwurf in der Geschäftsstelle zur Einsichtnahme auslag.

Der Haushalt 2016 wurde in vorgelegter Form einstimmig beschlossen.

        

Top 9:  Behandlung von Anträgen  (einzureichen bis zum 29.03.2016)

Der Hauptversammlung lagen keine Anträge vor.            

 Top 10: Sonstiges

Der Verein Fit und Fun Marzahn e. V. stellte sich vor. Frau Möhner sprach über den Verein und über die Frauensporthalle. Derzeit entsteht eine zusätzliche Sportfläche von 300 qm für Fitness. Dem Vorstand wurde der Antrag auf Aufnahme in den Bezirkssportbund übergeben.

Gerd Stein vom SC Eintracht Berlin regte an, in Vorbereitung der 2017 in unmittelbarer Nachbarschaft stattfindenden IGA das Objekt Haus des Sportes, der Bildung und Begegnung aufzuwerten (Mängelbeseitigung, Fassadengestaltung usw.) Anregung von Sportamt/ Sportausschuss.

 Top 11: Schlusswort

Der Vorsitzende dankte den Anwesenden für ihre Mitarbeit und die zügige    Durchführung der Hauptversammlung. Er verwies auf die 2017 anstehende Wahl eines neuen Vorstandes. Nach vielen Jahren Kontinuität in der personellen Besetzung des Vorstandes sei auch mal Erneuerung erforderlich.

Wolfgang Kieke erklärte, dass er nach fast 17 Jahren in der Verantwortung als Vereinsvorsitzender 2017 nicht erneut für eine Funktion nach BGB §26 kandidieren wird.

 

 

Dr. Wolfgang Kieke                                                  Hans Fuhrmann

Vereinsvorsitzender                                                 Stellvertretender Vereinsvorsitzender

und Versammlungsleiter                                              und Protokollführer    

 

  Protokoll Hauptversammlung 2016

 

  Protokoll Hauptversammlung 2015