Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Soisdorfer Aktivitäten ist das Theaterspielen.

Regelmäßig führt die Theatergruppe lustige Stücke für jung und alt im Bürgerhaus auf.

Die Gruppe wurde 1985 gegründet und zählt somit zu den eingesessenen Einrichtungen.

Die Veranstaltungen finden immer großen Zuspruch und somit ist das Bürgerhaus oft bis auf den letzten Platz gefüllt.

Jahrelang wurde die Theatergruppe von Emmi Köller und Erika Kübchen geleitet. Die Gruppe zählte damals folgende Personen: Herbert Köller, Siegfried Schwalbach, Thomas Sauerbier, Mechthild Larbig, Claudia Weber-Jost, Gerald Stumpf, Karl-Heinz Köller, Gebhard Aumann, Claus-Peter Ries, Andrea Stumpf, Klaus Cielke, Michael Abel, Silvia Weller, Cornelia Hahn, Erwin Walk und Bernhard Höfer.

Im Jahr 2000 hat sich eine neue Truppe zusammengestellt, die zum Teil aus alten und zum Teil aus neuen theaterinteressierten Darstellern besteht. Hierzu zählen: Karl-Heinz Köller, Klaus Cielke, Gebhard Aumann, Andrea Stumpf, Michael Abel, Silvia Weller, Cornelia Hahn, Hiltrud Cielke, Sandra Wiegand, Michael Gensler Carolina Wiegand, Erwin Walk und Bernhard Höfer.