Alte-Herren
Abteilung Alte-Herren


Anfang der 60er Jahre gründete sich die Abteilung Alte-Herren. Ab 1964 nahm man dann auch am regulären Spielbetrieb teil. Lange Zeit war diese Mannschaft der Tummelplatz der ehemaligen Spieler der Seniorenabteilung. Unzählige Erfolge und Turniersiege wurden während dieser Zeit eingefahren. Jedes Jahr wurde ein Turnier organisiert, es gab Ausflüge mit der Vereinsfamilie und einen jährlichen "Bunten Abend".
Unvergesslich bleiben die Stunden, als man gemeinsam mit dem Gegner, die dritte Halbzeit im Vereinslokal verbrachte. Und so manche Spielsituation wurde bei Bier und Brötchen nochmal genau analysiert.
Leider mußte der Spielbetrieb vor einigen Jahren eingestellt werden, weil es immer schwieriger wurde eine schlagfertige Truppe zu stellen.
Doch ein absolutes Highlight im Rödinger Dorfleben lassen sich die Alten Herren nicht nehmen:

Der Altentag

Seit über 40 Jahren richten sie den sogenannten Altentag aus. Jedes Jahr im Dezember werden die Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 65 Jahren aus den Ortschaften Rödingen, Höllen, Bettenhoven und Kalrath zu einem Besammensein eingeladen und bewirtet. Eine gute Tat, die nicht nur hier bei uns, sondern auch in weitem Umkreis Anerkennung und Beachtung findet.
Trotz schwindender Mitgliedszahlen, wird jedes Jahr dieser Altentag organisiert. Man will diese Tradition nicht einschlafen lassen. Durch Losverkauf und Spenden der ortsansässigen Geschäfte sowie zahlreichen Privatpersonen kann man den älteren Mitbürgern diesen unvergesslichen Nachmittag ermöglichen.
Abgerundet wird diese Veranstaltung durch zahlreiche Auftritte, wie z.Bsp. durch den Männergesangverein Rödingen-Höllen oder die Karnevalsgesellschaft Rot-Gold.
Der SV sagt "DANKE" bei allen Beteiligten, und mögen noch viele Altentage folgen!



Die "Alten Herren" mit Gründungsmitglieder