Stadtführung Seßlach

Unsere Stadtführung mit 18 Personen war ein toller erfolgt, trotz leichten Regen hatten wir viel Spaß mit Herrn Wickelmann.



Angefangen haben wir am Rathaus.


Durch den Gassen ging es dann in die Kirche.


Wir wurden aufgeklärt wieso Seßlach Katholisch ist, die gehören zu den Würzburger



Über den Markt ging es weiter



Die Metzgerei Franz in Hintergrund und rechts die Gasse mit verschieden Pflaster.




Die Stadtmauer wurde uns auch genau beschrieben.


Im Brauhaus gab es dann einen Schluck von der Komunbräu Seßlach. 



Reinhard durfte dann den Meisterschluck machen.




Beim Jöchner in Gemünda gab es leckeren Schweinebraten und Kaffee und Kuchen.