Die Gruppen stellen sich vor


Hallo, wir sind die Strolche

Bei den kleinen Strolchen arbeiten Frau Mazur und Frau Spohr, unterstützt von Frau Pigulla. 20 Kinder kommen täglich zu uns. Die Altersstruktur liegt zwischen zwei und sechs Jahren. Wenn unsere "großen" Kinder nach den Sommerferien in die Schule gehen, bekommen wir Neuzuwachs, nämlich vier Kinder im Alter von zwei Jahren.

Unser Gruppenraum befindet sich im Erdgeschoss, direkt neben der Elchgruppe. Da wir die gleiche Gruppenform haben, arbeiten wir eng zusammen.

In unserem Gruppenraum haben wir eine Kuschel- und Leseecke, einen Kreativbereich, eine Puppenecke und viele Bücher, Puzzles und Spiele. Ein kleiner Frühstücksbereich schafft eine gemütliche Atmosphäre.
Unser Nebenraum ist eine abenteuerliche Bauecke mit Holzbausteinen, Lego, Autos und Naturmaterialien. Manchmal verwandelt sich der Nebenraum etwas und dann findet sich hier für einige Zeit z.B. auch zusätzlich eine Verkleide-Ecke oder eine Vorschul-Ecke.

So wie die Strolche auch sind, spielen und lachen wir Kinder gerne. Manchmal machen wir auch ganz schön viel Quatsch und zanken uns auch mal. Dann fließen auch schon einmal Tränen, aber wir haben immer viel Spaß miteinander.

Bis dann!
Die Strolche


 

Hallo, wir sind die Elche 

Wir möchten Ihnen einige Informationen über unsere Elchgruppe geben. Unsere Elchgruppe wird von den Fachkräften Frau Hayat und Frau Günes begleitet und pädagogisch gefördert.

Da wir eine "1b"-Gruppe haben, betreuen und fördern wir seit dem Sommer 2008 auch Kinder unter drei Jahren nach dem Kibiz-Gesetz. Wir haben eine Gruppenstärke von regulär 20 Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren.

Diese Gruppenstruktur mit den Kindern unter drei Jahren bringt einen anderen Betreuungsaufwand mit sich, bei dem viele emotionale und pflegerische Tätigkeiten im Vordergrund stehen.
Wir erhoffen uns eine gute Zusammenarbeit mit den Kindern und Eltern!


Bis dann!
Die Elche

 

Hallo, wir sind die Pinguine

Uns findet Ihr im Obergeschoss des Kindergartens, direkt neben dem Turn- bzw. Mehrzweckraum.
Frau Doerr-Bail und Frau Glöden betreuen uns dort mit viel Spaß und machen tausend tolle Dinge mit uns.

Unsere Gruppe wurde im Sommer 2009 in eine Tagesgruppe umgewandelt. Wir sind jetzt 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und kommen aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Erde.
Wir Jungen sind die besten Architekten in der Bauecke. Unsere Mädchen dagegen lieben es sehr, in der Mal- oder Puppenecke aktiv und kreativ zu sein. Tja, bei den Pinguinen ist eben immer etwas los!

Es gibt bestimmt noch viel zu berichten, aber jetzt ist Schluss.
Wenn Sie Lust haben, kommen Sie uns doch einfach kurz besuchen.


Bis dann!!
Die Pinguine