Home
     Geschichte
     Alte Ansichten
     Wiederaufbau
     Objektansichten
     Nutzung
     Schmetterlinge
     Spenden
     Ausflugstipps
     Wegweiser
     Gästebuch
     Kontakt
     Impressum

Die Schmetterlingssammlung 

Schmetterlingshorst bietet landesweit eine einzigartige Attraktion!

Man findet hier die eintrittsfreie öffentlich zugängliche und ständige Ausstellung von 4.014 exotischen und einheimischen Schmetterlingen und Insekten in 1.631 Arten aufgeteilt auf insgesamt 77 Schaukästen.
Die größte Gruppe bilden die Schmetterlinge mit 3.143 Exponaten in 1.249 Arten.  Darüber hinaus können noch 871 andere Insekten bestaunt werden.

Insekt des Monats April

Archiv
            

Sie ist die zweitgrößte dieser Art in Europa und sogar die größte in Deutschland.

Kern der Exponate ist die berühmte Jacobs´sche Sammlung, die von Herbert Jacobs in der Zeit von 1902 bis 1952 angelegt wurde.

Die Sammlung konnte 2007 auf Initiative des Vereins Orion, Vors. Herr Woelky, durch den Bezirkssportbund Treptow-Köpenick von der Enkelin Jacobs erworben werden.

Ergänzt wurde die Ausstellung durch eine Spende von 10 Kästen durch das Naturkundemuseum und weitere Schenkungen von Privatpersonen.  

 

Diese Sammlung ersetzt die seinerzeit europaweit berühmteste Sammlung des Johannes Bittner, die hier vor über 100 Jahren ihren Ursprung hatte (siehe hier ...), leider aber 1943 durch einen Bombenangriff vernichtet wurde.

Die aktuelle Ausstellung ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet viel Wissenswertes über das Leben der Insekten, an denen wir so manches Mal achtlos vorbei gehen.

Mit Freude kann festgestellt werden, dass zunehmend auch Schulklassen die Gelegenheit nutzen, Wandertage und Exkursionen hierher durchzuführen. Die Einträge in das Besucherbuch dokumentieren das.

Wissenschaftlich betreut wird die Sammlung von unseren Experten Jürgen Kurdas und Hanns Loschütz, die auch ständige Führungen vor Ort durchführen. Herr Loschütz gibt außerdem auch Wander- und Radtipps für Touren in die herrliche Umgebung.

 
       Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken


    Die Schmetterlingssammlung vor ca. 100 Jahren

   Der bescheidene Anfang im Jahr 2000

  Die Sammlung wurde immer größer..

   Herr Kurdas, der Kurator der Sammlung

 Besucherbuch