Nachrichten

rund um die Schwimm-Abteilung   

15. Oktober 2017:

Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung des TV Ehringshausen 

Die Schwimmabteilung der TV Ehringshausen richtete ihre diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 3. Oktober im Haverhillbad aus.
29 Schwimmer und Schwimmerinnen beteiligten sich in 9 verschiedenen Disziplinen an den Wettkämpfen.
Besonders hervorragende Leistungen zeigten Flora Esch über 50 m Freistil in der Zeit von 38,73 Sekunden und Lukas Kern über 25 m Freistil in 18,57 Sekunden.

Vereinsmeister wurden:

50 m Rückenschwimmen:
Mädchen:
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
13 und 14 Jahre Lukas Gerth

25 m Brustschwimmen:
Mädchen:
6 Jahre und jünger Paula Schikorra
7 und 8 Jahre Serafina Glöckler
9 und 10 Jahre Nelly Nusko
11 und 12 Jahre Sophie Schnautz
Jungen:
7 und 8 Jahre Lennard Strauch
9 und 10 Jahre Johannes Gerth
11 und 12 Jahre Lukas Kern

100 m Brustschwimmen:
Mädchen:
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
13 und 14 Jahre Michel Fasl

25 m Freistil:
Mädchen:
7 und 8 Jahre Serafina Glöckler
9 und 10 Jahre Nelly Nusko
11 und 12 Jahre Sophie Schnautz
Jungen:
7 und 8 Jahre Devran Ekinci
9 und 10 Jahre Johannes Gerth
11 und 12 Jahre Lukas Kern

100 m Freistil:
Mädchen:
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
13 und 14 Jahre Michel Fasl

50 m Brustschwimmen:
Mädchen:
9 und 10 Jahre Nelly Nusko
11 und 12 Jahre Sophie Schnautz
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
11 und 12 Jahre Lukas Kern
13 und 14 Jahre Michel Fasl

25 m Rückenschwimmen:
Mädchen:
7 und 8 Jahre Serafina Glöckler
9 und 10 Jahre Nelly Nusko
11 und 12 Jahre Amelie Stahl
Jungen:
9 und 10 Jahre Johannes Gerth
11 und 12 Jahre Lukas Kern

25 m Schmetterling:
Mädchen:
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
13 und 14 Jahre Michel Fasl

50 m Freistil:
Mädchen:
9 und 10 Jahre Nelly Nusko
11 und 12 Jahre Sophie Schnautz
13 und 14 Jahre Flora Esch
Jungen:
11 und 12 Jahre Lukas Kern
13 und 14 Jahre Michel Fasl

06. Oktober 2015:

Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung

Die Schwimmabteilung des TV Ehringshausen richtete ihre diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 3. Oktober im Haverhillbad aus. 27 Schwimmer und Schwimmerinnen beteiligten sich an 8 verschiedenen Wettkämpfen, wobei besonders hervorragende Leistungen Rieke Krause über 100m-Brustschwimmen in 1:44,32 Minuten, Luca Wolff und Carlotta Krämer über 50m-Freistil in 40,44 bzw. 42,67 Sekunden zeigten.

Vereinsmeister wurden:

25 m Brustschwimmen:
Mädchen 6 Jahre und jünger: Serafina Glöckler in 42,23 Sek.
Mädchen 7 und 8 Jahre: Svenja Krause in 37,85 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Lilian Wolfart in 26,50 Sek.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Carlotta Krämer in 21, 42 Sek.
Jungen 7 und 8 Jahre: Johannes Gerth in 34,06 Sek.
Jungen 9 und 10 Jahre: Adrian Keller in 26,66 Sek.
Jungen 11 und 12 Jahre: Nico Lange in 21,63 Sek.

100 m Brustschwimmen:
Mädchen 11 und 12 Jahre: Rieke Krause in 1:44,32 Min.
Jungen 11 und 12 Jahre: Florian Roth in 1:54,75 Min.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 1:56,16 Min.

25 m Freistil:
Mädchen 6 Jahre und jünger: Serafina Glöckler in 42,85 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Kirsten Müller in 28,06 Sek.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Carlotta Krämer in 19,13 Sek.
Jungen 7 und 8 Jahre: Johannes Gerth in 33,13 Sek.
Jungen 9 und 10 Jahre: Adrian Keller in 25,97 Sek.
Jungen 11 und 12 Jahre: Luca Wolff in 17,22 Sek.

100 m Freistil:
Mädchen 11 und 12 Jahre: Rieke Krause in 1.34,63 Sek.

50 m Brustschwimmen:
Mädchen 9 und 10 Jahre: Lilian Wolfart in 1:01,80 Min.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Carlotta Krämer in 0:50,41 Min.
Mädchen 13 und 14 Jahre: Rieke Krause in 0:50,25 Min.
Jungen 9 und 10 Jahre: Adrian Keller in 1:01,22 Min.
Jungen 11 und 12 Jahre: Michel Fasl in 0:51,22 Min.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 0:51,82 Min.

25 m Rückenschwimmen:
Mädchen 6 Jahre und jünger: Serafina Glöckler in 37,56 Sek.
Mädchen 7 und 8 Jahre: Svenja Krause in 36,78 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Lilian Wolfart in 26,07 Sek.
Jungen 7 und 8 Jahre: Johannes Gerth in 34,25 Sek.
Jungen 9 und 10 Jahre: Adrian Keller in 34,48 Sek.
Jungen 11 und12 Jahre: Rikard Müller in 23,32 Sek.

25 m Schmetterling:
Mädchen 13 und 14 Jahre: Rieke Krause in 23,36 Sek.
Jungen 11 und 12 Jahre: Florian Roth in 23,41 Sek.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 24,47 Sek.

50 m Freistil:
Mädchen 11 und 12 Jahre: Carlotta Krämer in 0:42,67 Min.
Mädchen 13 und 14 Jahre Rieke Krause in 0:42,82 Min.
Jungen 11 und 12 Jahre: Luca Wolff in 0:40,44 Min.
Jungen 13 und 14 Jahre: Marvin Wolfart in 0:48,22 Min.

Im Anschluss an die Wettkämpfe stand das von den Eltern vorbereitete, reichhaltige Kuchenbuffet mit Getränken zur Stärkung bereit. Nach einer Spielzeit im Wasser konnten die Kinder stolz ihre Urkunden und Medaillen in Empfang nehmen.


22. November 2014:

Vereinsmeisterschaften im Schwimmen 2014

Die Schwimmabteilung des TV Ehringshausen führte am 16.11.2014 die diesjährigen Vereinsmeisterschaften durch.

Dabei zeigten folgende Teilnehmer hervorragende Leistungen:
Flora Esch (04) über 25m-Freistil in 18,94 Sek., Rikard Müller (04) über 25m-Freistil in 17,63 Sek., Konstantin Neuhaus (03) über 100m-Freistil in 1:31,48 Min. sowie Isabelle Conrad (03) über 50 m Brust in 52,57 Sek.

Vereinsmeister wurden:

25 m Brustschwimmen:

Mädchen 6 Jahre und jünger: Lea Schäfer in 51,95 Sek.
Mädchen 7 und 8 Jahre: Annalena Schäfer in 31,64 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Flora Esch in 24,48 Sek.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Carlotta Krämer in 21,94 Sek.

Jungen 7 und 8 Jahre: Lukas Kern in 31,39 Sek.
Jungen 9 und 10 Jahre: Thies Wilhelmi in 22,92 Sek.
Jungen 11 Jahre: Nico Lange in 23,57 Sek.

100 m Brustschwimmen:

Mädchen 11 und 12 Jahre: Rieke Krause in 1:51,89 Min.

Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 2:08,94 Min.

25 m Freistil:

Mädchen 6 Jahre und jünger: Svenja Krause in 42,67 Sek.
Mädchen 7 und 8 Jahre: Annalena Schäfer in 31,80 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Flora Esch in 18,94 Sek.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Isabelle Conrad in 19,36 Sek.

Jungen 7 und 8 Jahre: Arne Höhne in 34,22 Sek.
Jungen 9 und 10 Jahre: Rikard Müller in 17,63 Sek.
Jungen 11 und 12 Jahre: Konstantin Neuhaus in 17,67 Sek.

100 m Freistil:

Mädchen 11 und 12 Jahre: Rieke Krause in 1.39,67 Sek.

Jungen 11 und 12 Jahre: Konstantin Neuhaus in 1:39,67 Min.

50 m Brustschwimmen:

Mädchen 9 und 10 Jahre: Flora Esch in 0:54,22 Min.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Isabelle Conrad in 0:52,57 Min.

Jungen 9 und 10 Jahre: Thies Wilhelmi in 0:53,57 Min.
Jungen 11 und 12 Jahre: Nico Lange in 0:54,04 Min.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 0:56,20 Min.

25 m Rückenschwimmen:

Mädchen 7 und 8 Jahre: Annalena Schäfer in 31,76 Sek.
Mädchen 9 und 10 Jahre: Lilian Wolfart in 29,16 Sek.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Isabelle Conrad in 23,00 Sek.

Jungen 9 und 10 Jahre: Rikard Müller in 24,22 Sek.

25 m Schmetterling:

Mädchen 11 und 12 Jahre: Rieke Krause in 25,20 Sek.

Jungen 11 und 12 Jahre: Florian Roth in 23,97 Sek.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 27,23 Sek.

50 m Freistil:

Mädchen 9 und 10 Jahre: Flora Esch in 0:44,40 Min.
Mädchen 11 und 12 Jahre: Jacqueline Glöckler in 0:42,85 Min.

Jungen 9 und 10 Jahre: Dennis Juhan in 0:43,50 Min.
Jungen 11 und 12 Jahre: Konstantin Neuhaus in 0:39,56 Min.
Jungen 13 und 14 Jahre: Daniel Mauer in 0:48,22 Min.


 

05. Juli 2013:

Freizeit der Schwimmabteilung des TVE in Rodenroth

Eine hervorragende Beteiligung mit 41 Teilnehmern verzeichnete die Schwimmabteilung des TV Ehringshausen bei ihrer Wochenendfreizeit vom 28. bis 30. Juni im Freizeitzentrum des CVJM in Rodenroth.

Viele Eltern sorgten dafür, dass die Kosten niedrig blieben, indem sie ihre Kinder nach Rodenroth brachten.

Nachdem am Freitagnachmittag die Zimmer und danach die Betten bezogen waren, ging es erst einmal zum Abendessen. Mit Kennenlernspielen waren die Jüngeren beschäftigt, während die Gruppe der Älteren mit einem Teil der Übungsleiter die Nachtwanderung vorbereiteten.

Dies war so gut gelungen, dass die Teilnehmer der Wanderung allen Mut zusammennehmen mussten, um bei der Dunkelheit die verschiedenen "Stationen des Grauens" zu passieren.

Nicht für alle war dies eine leichte Sache. Danach fielen die meisten todmüde in ihre Betten.

Nur ein Teil der Geister schien selbst nach der Geisterstunde noch nicht genug gespukt zu haben. Bei einem "geistreichen" Fußballspiel, das so leise von statten ging, dass selbst die Übungsleiter es nicht bemerkten, ließen sie die Nacht zum Tag werden.

Mit strömenden Regen begann der nächste Tag. Zum Glück ließ der Regen beim Suchspiel am Samstagvormittag nach, so dass das Spiel, bei dem 12 verschiedene Fragen bzw. Aufgaben zunächst auf dem Gelände des Heims gesucht und dann beantwortet bzw. absolviert werden mussten, durchgeführt werden konnte.

Die am Nachmittag geplante Badeveranstaltung in der Ulmtalsperre musste in eine Wanderung mit Picknick umgewandelt werden. 16o Wassertemperatur veranlassten die Übungsleiter das "Badevergnügen" zu untersagen. Die eingesparte Zeit ermöglichte das freie Spielen auf dem für diese Zwecke ausgezeichnet eingerichtete Freizeitheim, während das Grillfeuer für das Abendessen vorbereitet wurde. Nach dem Abendessen bestand noch die Möglichkeit sich an das Lagerfeuer zu setzen, sich an der Kletterwand, auf dem Beachvolleyballfeld oder beim Fußballspielen zu vergnügen.

Was man mit einem Stück Ton in den Händen alles herstellen konnte, zeigte sich am nächsten Morgen nach dem Frühstück.

Bei der Reflexion zeigte sich, dass von den Kindern nur positive Rückmeldungen kamen, so dass einer Wiederholung einer solchen Freizeit im nächsten Jahr nichts im Wege steht.

14. November 2011:

Vereinsmeisterschaften im Schwimmen 2011

Während der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Schwimmabteilung des TV Ehringshau-sen im Haverhillbad am Sonntag, 13.11.2011, nahmen 39 Kinder teil. Die meisten schwammen neue persönliche Bestzeiten.

Vereinsmeister wurden:

25 Meter Brustschwimmen:
Mädchen:
7 und 8 Jahre: Isabelle Conrad (0:28,44)
9 und 10 Jahre: Rieke Krause (0:26,98)
Jungen:
6 Jahre u. jünger: Paul Schaub (34,70)
7 und 8 Jahre: Florian Roth (0:26,98)

50 Meter Brustschwimmen:
Mädchen:
11 und 12 Jahre: Melina Lange (1:02,10)
13 und 14 Jahre: Laura Klemm (0:54,22)
Jungen:
11 und 12 Jahre: Moritz Weese (0:51,12)
13 und 14 Jahre: Ozan Subatli (1:03,74)

25 Meter Freistil:
Mädchen:
6 Jahre u. jünger: Lilian Wolfart (0:37,66)
7 und 8 Jahre: Isabelle Conrad (0:24,88)
9 und 10 Jahre: Lea Sophie Roelen (0:20,22)
Jungen:
7 und 8 Jahre: Konstantin Neuhaus 0:23,50)
9 und 10 Jahre: David Ressel (0:21,00)

50 Meter Freistil:
Mädchen:
11 und 12 Jahre: Sarah Voh (0:46,43)
13 und 14 Jahre: Laura Klemm (0:45,20)
Jungen:
11 und 12 Jahre: Moritz Weese (0:41,91)
13 und 14 Jahre: Ozan Subatli (0:54,56)

25 Meter Rücken:
Mädchen:
7 und 8 Jahre: Isabelle Conrad (0:26,95)
9 und 10 Jahre: Jacqueline Glöckler (0:24,76)
Jungen:
7 und 8 Jahre: Florian Roth (0:31,71)
9 und 10 Jahre: Daniel Mauer (0:35,56)

50 Meter Rücken:
Mädchen:
11 und 12 Jahre: Sarah Voh (0:53,90)
13 und 14 Jahre: Laura Klemm (0:53,02)
Jungen:
11 und 12 Jahre: Moritz Weese (0:56,41)

In der Spielpause nach den Wettkämpfen standen Getränke und Kuchen bereit. Stolz nahmen die Aktiven bei der anschließenden Siegerehrung ihre Urkunden in Empfang.


Alle warten gespannt auf die Siegerehrung


In der Mitte die dreifache Vereinsmeisterin Isabelle Conrad

08. November 2010:  

Vereinsmeisterschaften des TV Ehringshausen im Schwimmen

Während der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Schwimmabteilung des TVE im Haverhillbad am Sonntag, 07.11.2010, konnten die meisten der 32 Kinder für sich erneut Bestzeiten herausschwimmen.

Vereinsmeister wurden:

25 Meter Brustschwimmen:
Mädchen:
7 und 8 Jahre: Rieke Krause (0:30,25)
9 und 10 Jahre: Luisa Eckert (0:26,35)
Jungen:
6 Jahre u. jünger: Rikard Müller (0:42,90)
7 und 8 Jahre: Florian Roth (0:28,45)
9 und 10 Jahre: Jan Philipp Conrad (0:25,92)

50 Meter Brustschwimmen:
Mädchen:
7 und 8 Jahre: Rieke Krause (1:09,50)
9 und 10 Jahre: Luisa Eckert (0:59,87)
11 und 12 Jahre: Mallorie Bauer (1:02,13)
13 und 14 Jahre: Laura Klemm (0:55,66)
Jungen:
7 und 8 Jahre: Florian Roth (1:08,26)
9 und 10 Jahre: David Ressel (0:58,85)
11 und 12 Jahre: Ozan Subatli (1:09,50)
13 und 14 Jahre: Jakob Bender (0:45,32)

25 Meter Freistil:
Mädchen:
9 und 10 Jahre: Sarah Voh (0:22,28)
Jungen:
6 Jahre u. jünger: Janis Liebig (0:41,54)
7 und 8 Jahre: Noah Bender (0: 22,28)
9 und 10 Jahre: Aymeric Bauer (0:21,57)

50 Meter Freistil:
Mädchen:
9 und 10 Jahre: Luisa Eckert (0:53,35)
11 und 12 Jahre: Mallorie Bauer (0:45,95)
13 und 14 Jahre: Laura Klemm (0:45,98)
Jungen:
7 und 8 Jahre: Noah Bender (0:54,76)
9 und 10 Jahre: Aymeric Bauer (0:51,39)
11 und 12 Jahre: Ozan Subatli (0:58,35)
13 und 14 Jahre: Jakob Bender (0:33,02)

25 Meter Rücken:
Mädchen:
7 und 8 Jahre:
Isabelle Conrad (0:35,90)
9 und 10 Jahre: Sarah Voh (0:26,29)
Jungen:
7 und 8 Jahre: Florian Roth (0:35,04)
9 und 10 Jahre: Aymeric Bauer (0:24,73)

In der Pause lockte dann ein leckeres Kuchen- und Kaffeeangebot, welches die Eltern der Kinder zusammengestellt hatten. Im Anschluss an eine Spielzeit im Wasser holten sich alle Schwimmerinnen und Schwimmer stolz ihre Urkunden ab.

03. März 2010:

Jugendpreis der Gemeinde Ehringshausen 

Der Jugendpreis der Gemeinde Ehringshausen geht in diesem Jahr an den Karneval Club Dillheim. Bürgermeister Eberhard Niebch, der Vorsitzende der Gemeindevertretung Jürgen Mock, Kulturausschussvorsitzender Burkhard Reitzner sowie Ralf Schaub und Sissy Steinbrecher von der Gemeinde Ehringshausen überreichten am Donnerstag im Sitzungssaal des Rathauses den Preis an die Vereinsvertreter. 600 Euro erhalten die Mitglieder des Karnevalclubs für ihre Jugendarbeit. Die historische Brauchtumspflege sowie die erfolgreiche Arbeit mit der Mini-und Juniorgarde war Anlass für die Jury, in diesem Jahr den Preis an den Karnevalsverein zu vergeben.

Über einen gemeinsamen zweiten Platz und ein Preisgeld von jeweils 450 Euro freuten sich die Vertreter des DLRG Ehringshausen und der Schwimmabteilung des Turnvereins Ehringshausen. Beide Abteilungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Der DLRG bietet über das herkömmliches Schwimmtraining hinaus auch Workshops an, damit die Teilnehmer lernen, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen.

Die Schwimmabteilung des Turnverein Ehringshausen besteht schon seit über 35 Jahren und erfreut sich stetig wachsender Nachfragen. Dies sei vor allem dem persönlichen Einsatz von den Eheleuten Franz und Birgit Komma zu verdanken, sagte Niebch. Das Gemeindeoberhaupt dankte den Vereinen für die vorbildlich geleistete Jugendarbeit.

 
Die Vereinsvertreter mit ihren Jugendlichen freuten sich über die Preise der Gemeinde Ehringshausen

11. November 2008:  

Vereinsmeisterschaften des TV Ehringshausen im Schwimmen

40 Mädchen und Jungen trafen sich am Sonntag, 8. November 2009, zur Vereinsmeisterschaft im Schwimmen. Vor mehr als 40 Zuschauern zeigten sie in fast 100 Einzelstarts im Wettkampf, was sie in den Trainingsstunden geübt hatten.
Nach den Wettkämpfen stand bis zur Siegerehrung das Schwimmbecken für Spiele zu Verfügung. Einige Eltern hatten für Kaffee und Kuchen bzw. kalte Getränke in der Pause gesorgt.
Melina Lange, Luisa Eckert und Moritz Weese wurden mit Buchpreisen für ihr regelmäßiges Erscheinen im Training ausgezeichnet.

Herausragende Leistungen bei dieser Veranstaltung:

25 m Brust:
Isabelle Conrad (Jg. 03) 0:35,92 min
Luisa Eckert (Jg. 01) 0:30,74
Iona Bergmann (Jg. 99) 0:27,37
Anna Lisa Becker (Jg. 97) 0:23,37
Michelle Theußen (Jg. 96) 0:21,31

50 m Brust:
Anna Lisa Becker (Jg. 97) 0:51,32
Niklas Wild (Jg. 99) 0:52,14
Henrik Reuter (Jg. 97) 0:50,38

25 m Freistil:
Luisa Eckert (Jg. 01) 0:27,92
Joeanna Pitz (Jg. 97) 0:20,55
Michelle Theußen (Jg. 96) 0:19,12
Aymeric Bauer (Jg. 01) 0:22,71
Jonas Flato (Jg. 99) 0:19,49
Jacob Bender (Jg. 97) 0:14,76

50 m Freistil:
Jule Bender (Jg. 99) 0:49,41
Michelle Theußen (Jg. 96) 0:44,37
Jonas Flato (Jg. 99) 0:46,82
Jacob Bender (Jg. 97) 0:37,18

25 m Rücken:
Luisa Eckert (Jg. 01) 0:28,13
Sarah Voh (Jg. 00) 0:26,66
Karina Voh (Jg.98) 0:25,06
Aymeric Bauer (Jg. 01) 0:26,15
Moritz Weese (Jg. 00) 0:27,67

50 m Rücken:
Saskia Busch (Jg. 98) 0:59,44

30. September 2009:

Vereinsmeisterschaft am 8. November 2009

Programm:

14.15 Einschwimmen

14.30 Beginn der Wettkämpfe
WK 1: 25 m Brust
WK 2: 50 m Brust
WK 3: 25 m Freistil
WK 4: 50 m Freistil
WK 5: 25 m Rücken
WK 6 bis 10 werden nach Eingang der Meldungen festgelegt.

16.00 - 17.00 Spiele und freies Schwimmen

17.00 Siegerehrung (jeder Starter bekommt eine Urkunde)

29. April 2008:  

Schwimmer des TVEs beim 11. Sprinter- und Nachwuchswettkampf in Kirchhain

Am Sonntag, den 20.April 2008, früh morgens um 7:30 Uhr machten sich 7 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Ehringshausen, zusammen mit ihren Eltern und Trainern, auf den Weg zum 11. Sprinter- und Nachwuchsschwimmfest in Kirchhain. Dies war für alle der erste Wettkampf und das erste Mal seit drei Jahren, dass Ehringshausen mal wieder teilnahm. Trotz überragender Konkurrenz konnten alle sieben ihre persönliche Bestzeit weit unterbieten und erzielten folgende Zeiten und Plätze:

50m Rücken

Jahrgang 1998
4. Platz Lisa Weisgerber 1:04,28

50m Freistil

Jahrgang 1999
4. Platz Sarah Becker 00:59,50

Jahrgang 1998
7. Platz Saskia Busch 00:57,19
8. Platz Lisa Weisgerber 00:57,97

Jahrgang 1997
8. Platz Annalisa Becker 00:51,16
9. Platz Sebastian Kreckel 00:53,03
10. Platz Henrik Reuter 00:54,34
12. Platz Joenna Pitz 00:52,69

50m Brust

Jahrgang 1999
4. Platz Sarah Becker 1:02,95

Jahrgang 1998
8. Platz Saskia Busch 1:04,76

Jahrgang 1997
4. Platz Henrik Reuter 1:01,16
5. Platz Sebastian Kreckel 1:03,26
9. Platz Annalisa Becker 1:01,32 


stehend (v.l.n.r.): Henrik Reuter, Sebastian Kreckel, Joenna Pitz sitzend (v.l.n.r.): Sarah Becker, Saskia Busch, Annalisa Becker (es fehlt: Lisa Weisgerber) 

19. September 2007:

Grillfeier am TV Heim

Am zweiten Septemberwochenende fand für die Kinder und ihre Eltern im und um das TV Heim eine kleine Grillfeier statt. Auf dem Programm standen etliche Spiele, bei denen die Kinder und ihre Eltern zusammenarbeiten mussten und natürlich das anschließende Grillen. Herr und Frau Berneaud konnten von ihrer Sportlichkeit im Pflaumenkernweitspucken leider nicht ganz überzeugen. Das Wetter zeigte sich zwar auch nicht gerade von seiner besten Seite, doch alle hatten ihren Spaß in der gemütlichen Runde, die leider kaum mehr als zwanzig Kinder und Eltern umfasste. Abschließend fand ein kleines (ungeplantes) Fußballspiel gegen einige Kinder aus der SGE statt, wo die Papas ihre Kinder sogar noch unterstützten.

17. Januar 2006:

Der Weihnachtsmann zu Besuch in der Schwimmabteilung des TVE

Am Mittwochabend war es soweit: das letzte Mal Training in Ehringshausen vor den Ferien. Die Älteren unter den Schwimmern lagen den Trainern schon den ganzen Abend in den Ohren, wann denn endlich der Weihnachtsmann kommen würde. Die Trainer hatten natürlich davon noch nie was gehört, warum solle denn auch der Nikolaus noch kommen, wenn Nikolaus doch schon vor zwei Wochen war?
Vor dem Duschen wurde sich erst mal wie gewohnt gedehnt, dann erst mal eingeschwommen und noch ein bisschen Technik gemacht. Wenn der Nikolaus aber nicht kommen würde, warum sollten sich dann alle Gruppen an die Wand setzten? Jetzt war"s raus, der Nikolaus würde eben doch kommen! Wie die Trainer den ungeduldigen Schwimmern aber mitteilten, würde der nur kommen, wenn er laut genug gerufen würde. Also riefen alle so laut sie konnten nach dem Nikolaus. Dann auf einmal ging das Licht aus und der Nikolaus kam zusammen mit seinem Engel, der einen großen Sack trug, herein. Wie der Nikolaus eben so ist, wollte er natürlich ein, zwei Gedichte hören. Drei Schwimmer waren so mutig und trugen ihre Gedichte selbstverständlich völlig fehlerfrei vor. Der Nikolaus hatte das ganze Jahr über von den Trainern Bericht erstattet bekommen, wie sich seine Schützlinge so benahmen. Jede einzelne Gruppe trat nun vor ihn und jeder der Kleinen bekam sein Lob, manchmal auch ein wenig Kritik zu hören, aber dann natürlich bekam jeder ein kleines Geschenk. Als alle Gruppe ihre Geschenke bekommen hatten, und auch die Trainer für ihre Bemühungen belohnt waren, wurden die Spielsachen ins Wasser geholt, der Weihnachtsmann verabschiedete sich mit samt seinem Engel und wie das nun mal so Tradition ist, wurden selbstverständlich die Trainer ins Wasser geworfen.  

04. Oktober 2005:

Schwimmer des TV Ehringshausen beim Mountbatten Schwimm-Meeting

Am Sonntag, den 02. Oktober, früh morgens um 7 machten sich 12 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Ehringshausen, zusammen mit ihren Eltern und Trainern, auf den Weg zum Mountbatten Schwimm-Meeting in Battenberg. Für viele von ihnen war es der erste Wettkampf in ihrer schwimmerischen Kariere. Trotz starker Konkurrenz konnten die Ehringshäuser fünf 1., zwei 2. und sechs 3. Plätze erringen. Besonders herausragend war die Leistung von Niklas Meyer, der seine Gegner mit über 15 Sekunden Vorsprung (sowohl über 50m Brust als auch über 50m Freistil) weit hinter sich ließ.

1. Plätze:
Meyer, Niklas Jg. 95 über 50m Brust in 0:51,62 min.
Meyer, Niklas Jg. 95 über 50m Freistil in 0:37,96 min.
Yilmaz, Kerim Jg. 89 über 50m Freistil in 0:29,82 min.
Yilmaz, Kerim Jg. 89 über 50m Schmetterling in 0:33,31 min.
Yilmaz, Kerim Jg. 89 über 100m Freistil in 1:07,82 min.

2. Plätze:
Marquez, Carina Jg. 93 über 50m Brust in 0:47,04 min.
Yilmaz, Kerim Jg. 89 über 50m Rücken in 0:38,83 min.

3. Plätze:
Kohlmei, Markus Jg. 95 über 50 m Brust in 1:11,68 min.
Marquez, Carina Jg. 93 über 50m Freistil in 0:38,53 min.
Marquez, Sebastian Jg. 90 über 50m Freistil in 0:30,70 min.
Marquez, Sebastian Jg. 90 über 100m Freistil in 1:12,28 min.
Mundt, Michelle Jg. 94 über 50m Freistil in 0:40,81 min.
Theußen, Michelle Jg. 96 über 50m Brust in 0:58,18 min.

Weitere Platzierungen:
4. Finke, Fabienne Jg. 93 über 50m Freistil
5. Mundt, Michelle Jg. 95 über 50m Brust
6. Becker, Annalisa Jg. 97 über 50m Brust
6. Theußen, Michelle Jg. 96 über 50m Freistil
8. Theußen, Denise Jg. 94 über 50m Freistil
8. Niebch, Marcel Jg. 94 über 50m Freistil
8. Becker, Annalisa Jg. 97 über 50m Freistil
11. Theußen, Denise Jg. 94 über 50m Brust
14. Rumpf, Julia Jg. 95 über 50m Brust
17. Rumpf, Julia Jg. 95 über 50m Freistil

13. Dezember 2004:

Nikolausschwimmen am 05.12.2004 in Wallau

Name

Wettkampf

Zeit

Platz

Balzer, Annika

25mF

0:29,06

7.

50mB

1:05,13

6.

 

Theußen, Michelle

25mF

0:30,36

9.

50mB

1:08,00

7.

Schneider, Maxine

25mF

0:33,60

11.

50mB

1:11,29

8.

Rumpf, Julia

25mF

0:32,49

16.

Mundt, Michelle

25mF

0:20,10

3.

50mF

0:47,11

7.

50mB

0:52,56

3.

Balzer, Elena

25mF

0:21,50

4.

50mF

0:49,35

8.

50mB

0:54,28

5.

Schön, Charlene

25mF

0:21,64

5.

50mF

0:50,40

11.

Theußen, Denise

25mF

0:22,98

6.

50mB

0:58,06

7.

Ernst, Maximilian

25mF

0:32,30

6.

Kohl, Marius

25mF

0:28,67

15.

50mF

1:06,40

14.

50mB

1:05,30

12.

Meyer, Niklas

25mF

0:17,09

1.

50mF

0:38,60

1.

Neumann, Chris Robin

25mF

0:22,25

3.

50mF

0:51,52

4.

Marquez Fernandez, Carina

50mF

0:39,70

3.

100mB

1:52,27

4.

50mS

0:59,07

7.

50mB

0:51,44

6.

100mF

1:41,75

5.

Döring, Mona

50mF

0:41,35

4.

50mB

0:50,03

4.

Finke, Fabienne

50mF

0:43,60

6.

50mB

0:50,51

5.

Wahl, Ann-Kathrin

50mF

0:45,60

9.

50mS

0:57,23

6.

Weiser, Katharina

50mF

0:38,40

4.

100mB

1:41,43

1.

50mS

0:51,59

4.

50mB

0:46,42

1.

100mF

1:35,35

5.

Matzon, Stefanie

50mF

0:39,41

7.

Schneider, Franziska

50mF

0:41,14

8.

Neuhäuser, Mariam

50mF

0:41,75

9.

100mB

1:44,68

2.

50mB

0:56,65

2.

Meyer, Florian

50mF

0:35,19

1.

100mB

1:38,59

1.

50mB

0:45,84

2.

100mF

1:25,58

1.

Marquez Fernandez, Sebastian

50mF

0:32,20

1.

100mF

1:18,50

1.

Ploch, Kim

50mB

0:53,08

4.

Kästner, Nora

50mB

0:59,91

8.

24. März 2004:

tolle Erfolge der Ehringshäuser Schwimmer in Kirchhain

Zu schönen Erfolgen kamen die Kinder und Jugendlichen der Schwimmabteilung des TVE am 21.03.2004 in Kirchhain.  

Beim 8. Sprinter- und Nachwuchsschwimmfest des TSV Kirchhain gab es für unsere Schwimmer folgende Ergebnisse:

(F = Freistil, B = Brustschwimmen, R = Rückenschwimmen, S = Schmetterling)  

Niklas Meyer (Jg. 95):
25 m F: 0:17,12 Min. (1. Platz)
50 m F: 0:40,38 Min. (1. Platz)
50 m B: 0:59,16 Min. (1. Platz)

Marcel Niebch (Jg. 94):
25 m F: 0:20,86 Min. (2. Platz)
50 m F: 0:47,49 Min.

Elena Balzer (Jg. 94):
25 m F: 0:24,48 Min.
100 m B: 2:10,81 Min.
50 m B: 1:00,57 Min.

Samira Groß (Jg. 94):
25 m F: 0:25,81 Min.
50 m B: 1:03,11 Min.

Michelle Mundt (Jg. 94):
25 m F: 0:21,61 Min. (3. Platz)
50 m F: 0:49,33 Min.
50 m B: 0:55,83 Min.

Charlene Schön (Jg. 94):
25 m F: 0:20,73 Min. (2. Platz)
50 m F: 0:50,57 Min.

Denise Theußen (Jg. 94):
50 m B: 1:01,46 Min.

Mona Döring (Jg. 93):
25 m F: 0:19,51 Min. (2. Platz)
100 m B: 1:55,14 Min. (3. Platz)
50 m F: 0:47,73 Min.
50 m B: 0:52,66 Min.
100 m F: 1:50,15 Min.

Fabienne Finke (Jg. 93):
50 m B: 1:00,20 Min.

Carina Marquez Fernandez (Jg. 93):
25 m F: 0:18,10 Min. (1. Platz)
50 m F: 0:41,66 Min.
50 m B: 0:50,95 Min. (2. Platz)

Kim Müller (Jg. 93):
25 m F: 0:20,52 Min.
100 m B: 1:56,44 Min.
50 m F: 0:50,51 Min.
50 m B: 0:52,34 Min.
100 m F: 1:50,47 Min.

Ann-Kathrin Wahl (Jg. 93):
25 m F: 0:20,77 Min.
50 m F: 0:46,57 Min.
50 m B: 0:59,71 Min.

Saskia Becker (Jg. 92):
25 m F: 0:19,35 Min. (3. Platz)
50 m F: 0:48,04 Min.
50 m B:0:56,83 Min.

Kim Laura Kohl (Jg. 92):
100 m B: 1:58,04 Min.
50 m B: 0:53,51 Min.

Stefanie Matzon (Jg. 92):
25 m F: 0:19,03 Min. (2. Platz)
50 m F: 0:41,71 Min.
50 m B: 0:54,63 Min.
100 m F: 1:40,95 Min.

Mariam Neuhäuser (Jg. 92):
25 m F: 0:23,88 Min.
50 m R: 1:01,49 Min.
50 m B: 0:51,98 Min.

Franziska Schneider (Jg. 92):
25 m F: 0:19,80 Min.
50 m F: 0:44,87 Min.
50 m B: 0:54,77 Min.
100 m F: 1:42,58 Min.

Katharina Weiser (Jg. 92):
25 m F: 0:17,42 Min. (1. Platz)
100 m B: 1:42,97 Min.
50 m F: 0:40,32 Min. (2. Platz)
50 m B: 0:48,96 Min.
100 m F: 1:40,13 Min.

Florian Meyer (Jg. 91):
50 m F: 0:35,23 Min. (1. Platz)
50 m B: 0:44,51 Min. (1. Platz)

Sebastian Marquez Fernandez (Jg. 90):
50 m F: 0:32,82 Min. (2. Platz)
100 m F: 1:18,48 Min. (2. Platz)

Kerim Yilmaz (Jg. 89):
50 m R: 0:42,24 Min. (1. Platz)
50 m F: 0:30,24 Min. (2. Platz)
50 m S: 0:36,04 Min. (2. Platz)
100 m F: 1:12,51 Min.

Die junge Nachwuchsstaffel mit Kim Müller, Stefanie Matzon, Katharina Weiser und Niklas Meyer belegte unter wesentlich älteren Schwimmern über 4x50m Freistil einen ausgezeichneten 7. Platz bei 12 teilnehmenden Mannschaften.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung des jüngsten Teilnehmers Niklas Meyer. In seinem ersten Wettkampf belegte er in allen drei Disziplinen, an denen er an den Start ging, den ersten Platz in seinem Jahrgang.

13. März 2003:

Schwimmwettkampf in Wetter

Am Sonntag, den 09.03.03 machten sich die Schwimmer des TV Ehringshausen früh morgens auf den Weg nach Wallau um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. Insgesamt sieben Vereine nahmen an dem Einladungsschwimmfest teil, wobei Ehringshausen mit 24 Schwimmern, 69 Einzelstarts und 3 Staffeln vertreten war und mit 24 ersten, 12 zweiten und 11 dritten Plätzen ein sehr gutes Ergebnis erzielte. Auch bei der Siegerehrung der Staffeln war Ehringshausen jedes Mal auf dem Treppchen vertreten, so erreichten Kerim Yilmaz, Katharina Löschnig, Florian Meyer und Sebastian Marquez Fernandez in der 4x50 m Lagenstaffeln den ersten Platz, Sebastian Marquez Fernandez, Kerim Yilmaz, Florian Meyer und Sara-Marie Baumann mit der 4x50 m Freistilstaffel den zweiten Platz sowie Kerim Yilmaz, Florian Meyer, Nadine Rumpf und Sebastian Marquez Fernandez mit der 4x25 m Geschicklichkeitsstaffel, bei der es mehr um Spaß, als um den sonst so ernsten Wettkampf ging, ebenfalls den ersten Platz.

Platzierungen auf dem Treppchen erreichten:
 
25 m Freistil:
2. Platz: Charlene Schön (Jg.94) 0:25,25;
1. Platz: Mona Döring (Jg. 93) 0:19,9; 2. Platz: Kim Müller (93) 0:22,75; 3. Platz: Carina Marquez Fernandez (93) 0:23,7;
1. Platz: Pascal Löschnig (93) 0:18,94
 
25 m Brust:
1. Platz: Carina Marquez Fernandez (93) 0:24,93, 2. Platz: Mona Döring (93) 0:25, 34, 3. Platz: Kim Müller (93) 0:25,47
1. Platz: Katharina Weiser (92) 0:21,63, 2. Platz: Kim Laura Kohl (92) 0:24,06, 3. Platz: Celina Niebch (92) 0:25,26
3. Platz: Pascal Löschnig (93) 0:27,34
 
50 m Brust:
1. Platz: Mona Döring (93) 0:52,40, 2. Platz: Kim Müller (93) 0:56,39, 3. Platz: Carina Marquez Fernandez (93) 0:58,54
1. Platz: Katharina Weiser (92) 0:49,02, 3 Platz: Celina Niebch (92) 0:56,84
1. Platz: Nadine Rumpf (90) 0:47,54
1. Platz: Sarah van Moll (89) 0:45,47, 2. Platz: Katharina Löschnig (89) 0:46,41, 3. Platz: Daniela Klotz (89) 0:46,74
1. Pascal Löschnig (93) 1:00,18
1. Florian Meyer (91) 0:46,50
 
50 m Freistil:
2. Platz: Mona Döring (93) 0:47,89, 3. Platz: Kim Müller (93) 0:53,33
1. Platz: Stefanie Matzon (92) 0:44,20, 2. Platz: Katharina Weiser (92) 0:44,94
1. Platz: Nadine Rumpf (90) 0:44,53
1. Platz: Sara-Marie Baumann (89) 0:35,43, 2. Platz: Katharina Löschnig (89) 0:39,85, 3. Platz: Sarah van Moll (89) 0:41,43
1. Platz: Pascal Löschnig (93) 0:44,34
2. Platz: Florian Meyer (91) 0:38,13
1. Platz: Sebastian Marquez Fernandez (90) 0:35,43
1. Platz: Kerim Yilmaz (89) 0:33,26
 
100 m Freistil:
1. Platz: Sara-Marie Baumann (89) 1:20,53, 2. Sarah van Moll (89) 1:35,88
1. Platz: Sebastian Marquez Fernandez (90) 1:25,55
1. Platz: Kerim Yilmaz (89) 1:21,30
 
100 m Brust:
1. Platz: Nadine Rumpf (90) 1:52,96
1. Platz: Katharina Löschnig (89) 1:41,78, 2. Platz:  Sarah van Moll (89) 1:44,24, 3. Platz: Daniela Klotz (89) 1:45,28  1. Platz: Florian Meyer (91) 1:47,38
 
100 m Lagen:
1. Platz: Sara-Marie Baumann (89) 1:31,85

13. Dezember 2001:   

13. Dezember 2001:   

Der Nikolaus in der Schwimmabteilung

Einen Tag zu früh erscheint der Nikolaus am 05.12.2001 zum Training in der TVE-Schwimmabteilung. Das Licht im Schwimmbad verdunkelt sich plötzlich während des Trainings und Nikolaus, gefolgt von seinem Rentier Rudolf, besuchten die jungen Schwimmer/innen.

Da sein goldenes Buch noch nicht vollständig war, ließ sich der Nikolaus von den entsprechenden Gruppenleitern die Erfolge und Trainingspläne der einzelnen Schwimmer erklären.

Natürlich wurde das harte Training auch belohnt und so konnte jeder Schwimmer eine "Nuddle" mit nach Hause nehmen. Der Nikolaus musste natürlich auch sein Können unter Beweis stellen und landete im "kühlen Naß".
Anschließend wurden die neuen "Nuddles" als Trainingsmittel ausprobiert und die freundlichen Bademeister(innen) haben sogar die Krake aufgeblasen und ins Wasser gesetzt. So wurde der (Vor)Nikolaus-Abend spielerisch beendet.

6. Dezember 2001:

34. Nikolausschwimmen des TV 04 Wallau

Beim 34. Nikolausschwimmen des TV 04 Wallau waren am 02.12.2001 die Ehringshäuser Schwimmer/innen wieder erfolgreich. 4 erste Plätze, einen 2. Platz und 4 dritte Plätze haben sich unsere Kids erkämpft.

25 m Freistil:
1. Platz Sebastian Marquez
1. Platz Florian Meyer
4. Platz Kim Müller
4. Platz Nadine Rumpf
8. Platz Mona Döring
8. Platz Katharina Weiser

50 m Freistil:
1. Platz Sebastian Marquez
2. Platz Florian Meyer
4. Platz Sara Marie Baumann
4. Platz Nadine Rumpf
7. Platz Sarah van Moll
9. Platz Katharina Weiser
12. Platz Daniela Klotz

100 m Freistil:
3. Platz Sara Marie Baumann

50 m Brust:
1. Platz Florian Meyer
3. Platz Sebastian Marquez
3. Platz Sarah van Moll
4. Platz Daniela Klotz
4. Platz Nadine Rumpf
4. Platz Katharina Weiser
6. Platz Mona Döring

100 m Brust:
3. Platz Sarah van Moll