Karate  Taekwondo Gesundheitssport Schulsport Kinder/Jugend Presse

Schulsport

für die Schule des Lebens

 

Zielstellung und Schwerpunkt des Projekts " Karate als Selbstbehauptung "  ist es, neben der Vermittlung von Selbstverteidigungstechniken, die Teilnehmer zu einem gewaltfreien Umgang miteinander zu erziehen. Die teilnehmenden Jugendlichen werden freiwillig aber auch zu einem Großteil auf Anweisung der Klassenlehrerinnen/Schulleitung in den Kurs geschickt und zeichnen sich teilweise durch eine hohe Gewaltbereitschaft und ein hohes Aggressionspotenzial aus.

Das Projekt " Fit für die Schule " richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen der Schule und integriert allgemeine Sport- und Bewegungsformen mit karatespezifischen Übungen. Ziel ist es, die motorischen Fertigkeiten zu steigern, sozialerzieherisch auf den Umgang der Schülerinnen und Schüler untereinander einzuwirken und Spaß am (Sport-)Unterricht herzustellen.

Als Sportverein liegt uns in erster Linie die physische und psychische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen am Herzen. Deshalb liegt der Schwerpunkt unserer Trainerarbeit im Kinder- und Jugendbereich und im Karate.

Der Unterrichtsblock ist geeignet für Kinder ab dem Alter von 7 Jahren.

Bei Fragen zum Thema Schulsport können Sie mit Herr Kalac als Ansprechpartner Kontakt aufnehmen.                                                                                              

Schirmherrschaft durch Bundesministerin der Justiz

Frau Brigitte Zypries

 

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung