Karate  Taekwondo Kickboxen Schulsport Kinder/Jugend Presse

14.05.2007 - LSBH verleiht den Heinz-Lindner-Preis 2006


 „80 Prozent der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, ein Drittel der Mitglieder sind aus-ländischer Herkunft“, verdeutlichte Ralf Rainer Klatt, der in seiner Laudatio das Engagement des 1. Vorsitzenden und Trainers, Ernes Erko Kalac, hervorhob. Diesem sei es gelungen, mit der Sportart Karate über Kooperationen mit Schulen – u. a. zur Förderung der Konzentrati-onsfähigkeit und Gewaltprävention – mit Kindergärten, der Flüchtlingshilfe, Einrichtungen der Stadt und des Landkreises Offenbach sowie des Landkreises Darmstadt-Dieburg viele Kinder und Jugendliche in den Verein aufzunehmen, zu betreuen und zu integrieren. Dafür gebühre ihm und seinem Team Anerkennung...  
12.03.2007 - Besuch von HR 1 und HR 4




 Am 09.03.2007 besuchte uns die Journalistin Anne Beckmann von HR 1 im Sportzentrum Eppertshausen. Sie kam, um unsere Mitglieder und Vorstand aufgrund der vorbildlichen Integrationsarbeit zu befragen. Grund war die heutige EU Ministerkonferenz in Stuttgart, zu der unser Verein mit unserem Beitrag gezeigt wurde.
09.03.2007 - Unser Vorsitzender live bei Radio Darmstadt




 Am 09.03.2007 war unser 1. Vorsitzender Ernes Kalac Gast bei Radio Darmstadt. Er wurde von Gastgeber Herr Vojo Jestrovic und Herr Boban Sanic befragt. Das dauerte 1 Stunde, der Bericht wurde live übertragen.
16.12.2006 - Justizministerin Brigitte Zypries besucht Integrations-Stützpunktverein in Eppertshausen


 16.12.2006
Fünf Jahre erfolgreiche Integrationsarbeit liegen hinter dem GKV Lotus Eppertshausen. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries war der Einladung für den Nikolaus Cup in Eppertshausen gefolgt.
  
09.12.2006 - Sehr gefreut habe ich mich über die Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins


 Der Verein GKV Lotus Eppertshausen hat Anfang des Jahres den "Goldenen Stern des Sports" in Berlin erhalten. Das ist die Auszeichnung der Kampagne des Deutschen Olympische Sportbunds, der Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie des Deutsche Städtetags, die Sportvereine, die sich in besonderem Maße für sportübergreifende Ziele engagieren, die über das reine Sporttreiben weit hinausgehen und von gesellschaftlicher Bedeutung sind, ehrt.
Jetzt hatte ich die Gelegenheit, den Verein vor Ort kennenzulernen.   
07.12.2006 - Integration gelungen – Koch zeichnet GKV Lotus Eppertshausen aus


 (07.12.2006) Die Integrationsarbeit des Gesundheits- und Kampfsportvereins GKV Lotus Eppertshausen e.V. wurde mit dem Hessischen Integrationspreis 2006 belohnt. Überreicht wurde die Auszeichnung von Ministerpräsident Roland Koch im Biebricher Schloss in Wiesbaden.   
27.11.2006 - Karate je sport buduænosti


 INTERVJU: ERNES KALAC, SPORTSKI RADNIK IZ NjEMACKE   
11.11.2006 - Rhein Main TV


 Wiesbaden (dpa) Vier hessische Projekte für Zuwanderer und Flüchtlinge sind am Freitag in Wiesbaden mit dem Integrationspreis 2006 geehrt worden.   
11.11.2006 - Wiesbaden (dpa) Integrationspreis für vier hessische Projekte


 Integrationspreis für vier hessische Projekte
Wiesbaden (dpa)
Zur Begründung sagte Sozialministerin Silke Lautenschläger (CDU), die ausgewählten Projekte seien «positive Beispiele für das Gelingen von Integration». Ministerpräsident Roland Koch (CDU) kritisierte, Einwandererkinder seien jahrelang nicht ausreichend im Gebrauch der deutschen Sprache gefördert worden. «Der Glaube, dass sich Sprache von alleine erlernen lässt, ist falsch», erklärte er. Die Folgen seien ungenügende Sprachkenntnisse in der Schule und bei der Arbeitssuche.
  
10.11.2006 - Landesportal Hessen / Hessisches Sozialministerium


 10.11.2006 - Pressemitteilung
Ministerpräsident Roland Koch: „Integrationspreis soll die herausragenden Bemühungen um die Integration von Ausländern und Spätaussiedlern würdigen.“  
10.11.2006 - Auszeichnung, Vorbildliche Bemühungen um Integration


 Ministerpräsident Roland Koch und Sozialministerin Silke Lautenschläger haben am Freitag vier Projekte für Zuwanderer und Flüchtlinge mit dem Integrationspreis 2006 ausgezeichnet.   
25.09.2006 - Bei »Lotus« funktioniert es


 Eppertshäuser Verein vom Landessportbund gewürdigt - Im Herbst Integrationswoche .

Auf die Frage, ob es einen Verein wie den GKV häufiger in Hessen gebe, hatte Müller eine eindeutige Antwort parat: ,)Das kann ich nur mit einem klaren )nein< beantworten.« Zwar unterstütze man noch weitere Integrationsprojekte dieser Art in anderen Vereinen und Sportarten, wie Basketball, Boxen und auch Cheerleading, aber hier habe man „einen Fall, der besonders gut funktioniert“  
28.03.2006 - „Lotus“ blüht auf


 Meisterschaft: Eppertshäuser Gesundheits- und Kampfsportverein stellt aus seinen Nachwuchsreihen in Hessen vier neue Karate-Titelträger  
17.02.2006 - Lotus mit Stern des Sports geehrt


 VON YVONNE GÖRLACH
RÖDERMARKI/EPPERTSHAUSEN Dienstag Abend. In die Sporthalle in Eppertshausen ist eine bunt gewürfelte Gruppe zum Karate¬unterricht gekommen. Kinder in allen Grö¬ßen und Farben und ein paar Mütter. Begrü¬ßung, Meditation, Training. Füße sausen kontrolliert am Ohr des Gegenübers vorbei, ein Arm schnellt hoch. Karate ist Tanz, ener¬gisch und trotzdem weich. Alle tragen weiße Anzüge und sind barfuss, nur die Farben der Gürtel unterschei¬den sich. "Bei uns sind alle gleich“ sagt der 42-jährige ehemalige Karateprofi, Trainer und Vereinsvorsitzende Ernes Erko Kalac.
Die Philosophie des 2002 gegründeten Kara¬tevereins Lotus lautet: Integration durch Sport, Sport öffnet Grenzen. Das Image von Karate als brutalem Kampfsport, stört Ka¬lac. Für ihn ist der Sport Erziehung. Hier lernten Kinder Disziplin und Selbstbeherr¬schung und dabei täten sie auch noch etwas für ihre Gesundheit, sagt er.
Seit einem Jahr in Rödermark
  
13.02.2006 - Goldener Stern für Kampfsportverein




 Der Gesundheits- und Kampfsportverein Lotus aus Eppertshausen hat den dritten Platz bei den "Sternen des Sports in Gold", einem bundesweit ausgeschrie¬benen Wettbewerb, belegt.   
12.02.2006 - Rožajcu "Zlatna zvijezda"


 VELIKO PRIZNANjE ZA NAšEG SPORTSKOG STRUèNjAKA U NjEMAèKOJ  
02.02.2006 - Karateverein Lotus mit dem „Stern des Sports“ ausgezeichnet


 Gesundheits- und Kampfsportverein in Eppertshausen und Rödermark ansässig  
23.01.2006 - Preisverleihung GKV Lotus Eppertshausen am 23.01.2006:


 Ich habe mich sehr über die Verleihung des "Stern des Sports in Gold 2005" an den GKV Lotus Eppertshausen gefreut. Mit diesen tollen Auszeichnungen wird die erfolgreiche und wichtige Arbeit des Vereins auch auf Bundesebene gewürdigt und anerkannt.   
30.12.2005 - „Karate ist kein Schlägersport“


 Porträt: Beim Kampfsportverein Lotus Eppertshausen wird auch auf Höflichkeit und gute Noten in der Schule geachtet  
06.12.2005 - "Egal, woher, in der Halle sind alle gleich"


 Stern in Silber für GKV Lotus Eppertshausen / Neue Perspektiven für Flüchtlingskinder
KATHARINA ISKANDAR
EPPERTSHAUSEN. Wenn Arshad Dehqazadah in der Halle steht, den grünen Gürtel fest um seine Hüften gezurrt, kann er sie endlich vergessen. Die Bilder, die ihn noch vor sechs Jahren verfolgt haben, als er mit seinen Eltern als afghanischer Flüchtling nach Deutschland kam. Eine Zeit, die der dreizehn Jahre alte Sportler noch immer mit Begriffen wie "Fremde" oder "Einsamkeit" beschreibt. Still ist der schmale, hochgewachsene Junge, obwohl er Deutsch mittlerweile fast so gut beherrscht wie seine Muttersprache. Wenn er aber doch erzählt, dann davon, daß er in Taekwondo irgendwann einmal bei den Olympischen Spielen kämpfen will - für Deutschland.  
06.12.2005 - INTEGRATION "Stern des Sports" für Verein Lotus


 Eppertshausen • Für sein Engagement bei der Integration ausländischer Kinder hat der Verein Lotus Eppertshausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) am Samstag die Auszeichnung "Stern des Sports" erhalten. Der Deutsche Sportbund (DSB), die Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie der deutsche Städtetag belohnen mit dieser Auszeichnung Sportvereine, die sich in besonderem Maße für sportübergreifende Ziele engagieren. In den Karatekursen des Vereins sind rund die Hälfte der Kinder ausländischer Herkunft und stammen aus Flüchtlingswohnheimen. dpa
06.12.2005 - Hohe Auszeichnung: „Lotus“ blüht weiter auf


 Stern des Sports: Junger Eppertshäuser Gesundheits- und Kampfsportverein wird für Integrationsarbeit geehrt  
05.12.2005 - F.A.Z. Kurze Meldung


 Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.12.2005, Nr. 283, S. 65

Der Verein Lotus Eppertshausen hat für sein Engagement bei der Integration ausländischer Kinder die Auszeichnung "Stern des Sports" erhalten. In den Karatekursen des Vereins ist rund die Hälfte der Kinder ausländischer Herkunft und stammt aus Flüchtlingswohnheimen
15.09.2005 - Der Lotus Eppertshausen bietet Flüchtlingskindern ein Stück Normalität


 (15.09.2005) - Gut die Hälfte der Kinder und Jugendlichen in den Karatekursen des GKV Lotus Eppertshausen sind ausländischer Herkunft und stammen aus dem Flüchtlingswohnheim der Stadt.   
26.04.2005 - Kinder laufen, Sponsoren zahlen für Flutopferhilfe


 Sportler und Schulen engagieren sich
Eppertshausen (op) - "Kinder laufen für Frieden und Toleranz" lautet das Motto des Sponsorenlaufs "Hilfe für die Flutopfer", der am Samstag, 8. Mai, von 13 bis 16 Uhr auf dem Sportgelände der Gemeinde Eppertshausen stattfindet. Veranstalter sind der GKV Lotus Eppertshausen, die Geißbergschule Klein-Zimmern, die Schule auf der Aue Münster und das Projekt "Integration durch Sport". Unterstützt werden die Veranstalter von der Sportjugend Hessen.
  
10.12.2004 - Nikolaus als Schirmherr


 Wettkampf: Eppertshäuser Verein „Lotus“ lädt zum „Kinder-Karate-Nikolaus-Cup“ ein  
09.06.2004 - Rennen für Toleranz


 Deutscher Sport-Bund startet Serie von Läufen über 24 Stunden
Eppertshausen und Frankfurt sind die hessischen Austragungsorte in einer Serie von 24-Stunden-Läufen, die der Deutsche Sportbund (DSB) unter dem Motto "Deutschland läuft für Frieden und Toleranz" vom 1. September bis 2. Oktober 2004 veranstaltet.
VON MICHAEL RIDDER
  

Archiv